Sub am Samstag #4

Sub am Samstag ist ein wöchentliches Event, das von Frau Hauptsachebunt initiiert wurde. Es geht darum, drei Bücher von dem persönlichen Sub kurz vorzustellen.



Wenn die Engel die Bösen sind

Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...



Ich bin ehrlich und sage, ich habe keine Ahnung, was mich seinerzeit dazu geritten hatte, dieses Buch zu kaufen. Das muss wohl die Hochburg meinr Dystopie-Zeit gewesen sein. Jetzt konnte ich mich in letzter Zeit leider noch nicht wieder dafür begeistern, aber vielleicht kommt ja wieder so eine Zeit.


Mit Geld kann man alles kaufen. Auch dein Leben.

Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat.

Dieses Buch ist nach meinem Praktikum bei mir eingezogen. Nach den vier Wochen in der Buchhandlung durfte ich mir nämlich drei Leseexemplare mitnehmen und eine Wahl von mir fiel auf dieses. Ich habe schon die Eve&Caleb-Reihe von der Autorin gelesen und wenn Black Bird auch nur annähernd so gut ist, werde ich es lieben.


Ich spare mir hier den Klappentext. Der Inhalt dürfte klar sein. Dieses Buch ist im Rahmen meines Vorhabens, mehr Klassiker zu lesen, bei mir eingezogen, weil ich als Nicht-Gymnasiastin nie in den Genuss kam, die ganzen Bücher zu lesen und das jetzt nachholen möchte.














Welche Bücher liegen diese Woche auf eurem Sub und welcher meiner Sub-am-Samstag-Bücher kennt ihr schon? Empfehlungen/Warnung sind immer gern gesehen.



Kommentare:

  1. "Angefall" kann ich dir eigentlich total empfehlen, ich habe es auch erst vor kurzem gelesen und war begeistert von der Mischung aus Kick Ass - Protagonistin, Action, relativ unverbrauchte Idee, Sarkasmus und düstere Atmosphäre. ^^ Wobei es weniger Dystopie als vielmehr Postapokalypse ist. ;)
    Hoffentlich hast du bald wieder Lust darauf, ich wäre nämlich auf deine Meinung gespannt. :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Meinung. Ich hoffe, dass ich bald dazu komme, aber zuerst muss ich zwei Bücher aus dem Bloggerportal lesen und rezensieren. Das hat Vorrang und das Studium ist im Moment auch alles andere als ein Zuckerschlecken... Nach meinen Prüfungen habe ich drei Monate frei, da wird der Sub leiden :)

      LG
      Anni-chan

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)