Gemeinsam Lesen #7

Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Steffi von Schlunzenbücher und Alexandra von Weltenwanderer jeden Dienstag im Wechsel drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern.

Frage #1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Meine Nebenbei-Lektüre ist zurzeit meine Hauptlektüre, weil ich immer noch auf mein Buchbotschafter-Exemplar von Famous in Love warte :) Also lese ich im Moment Clash of Kings in meiner Band 1-4-Game-of-Thrones-EBox. Im Moment bin ich auch Seite 4353 von 14510

Frage #2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Dancer was draped in bardings of snowy white wool emblazoned with the grey direwolf of House Stark, while Bran wore grey breeches and white doublet, his sleeves and collar trimmed with vair.

Frage #3
Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Uff, ich kann nicht bestreiten, dass Game of Thrones ein absoluter Epos und G.R.R. Martin einfach ein genialer Autor ist, aber für jemanden, wie mich, der eine klare Liebesgeschichte braucht, kann es stellenweise doch ganz schön hart werden, sich da durchzukämpfen. So viele Charaktere, allesamt mit komplizierten Backgoundsstorys und Beziehungen zueinander, da brummt einem schon ab und an der Kopf.
Noch dazu lese ich es auf Englisch und das ist kein normales Englisch, sondern ein total veraltetes Mittelalter-Englisch, bei dem ich öfters mal verwirrt nach den Wörtern googlen muss.
Ich lese die Reihe ja nur nebenbei, wenn ich mal auf Lust darauf habe und hoffe ja, dass Band 6 bald kommt (die Hoffnung ist nicht gerade groß), damit ich nach Band 5 (wenn ich denn irgendwann mal dort angelangt bin) nicht warten muss.
Für alle Fans, ich bekenne mich zum Haus Targaryen \(^o^)/

 Frage #4
Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet?

Da muss ich erstmal überlegen. Ich glaube, ehrlich gesagt, nicht, dass ich ein Buch mal wegen dem Protagonisten abgebrochen habe. Meistens reißen die tollen Nebencharas da noch was und deshalb lese ich weiter. Allgemein habe ich eine sehr niedrige Abbruchrate bei meinen Büchern, weil ich nur abbreche, wenn wirklich Charas+Handlung+Schreibstil gar nicht geht.
Wie ist das bei euch? Abbrechen wegen einer nervigen Hauptfigur oder durchkämpfen bis zum bitteren Ende?
Hinterlasst mir eure Meinung in den Kommentaren ;)




Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Alle Achtung, GoT so nebenbei zu lesen ist mir nicht gelungen. Ich habe den englishen eSchuber auch gelesen, eher vers^chlungen! Und war super enttäuscht, dass es so lange dauert, bis der nächste Tein, wenn übehaupt, veröffentlicht wird.

    Über den einen oder anderen protagonisten habe ich mich schon mal geärgert, aber deswegen ein Buch abgebrochen habe ich bis jetzt noch nicht.

    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)
      Ja, es ist mir bisher immer was dazwischen gekommen und mit was meine ich andere Bücher :P Und jetzt kommen ja bald die Prüfungen. Im Sommer wird der Sub brutal gekillt :)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Da scheinst du dich ja sehr drauf zu freuen 😀 Viel Spaß beim killen!
      LG
      loralee

      Löschen
    3. Oh Gott, Ja :)
      Zweieinhalb Monate ohne Studium und Verpflichtungen, nur meine Bücher und ich ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ahhh, GoT ♥ Ich liebe diese Reihe ja mittlerweile und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung! Aber du liest das nebenbei? Also da wäre ich auch mit den Charakteren durcheinander gekommen *g*

    Ich breche Bücher eigentlich nur ab, wenn gar nichts stimmt, sowie bei dir. Durch das Stöbern ist mir jetzt allerdings ein Buch wieder eingefallen, dass ich tatsächlich wegen einer nervigen Protagonistin abgebrochen hab, bzw. hab ich die Trio nicht mehr weitergelesen: Shades of Grey ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, Charaktere ist in der Reihe ein heikles Thema, aber ich habe schon gelernt, dass ich mich nicht zu sehr an sie gewöhnen darf ;) Meistens leben sie einfach nicht lange genug :P

      Shades of Grey wurde mir von meiner Mum aufgedrängt und ich habe es dann auch gelesen, weil es zu der Zeit alle gelesen habe, aber Ana ist mir da auch ein wenig auf die Nerven gegangen. Das wird im Film auch noch mal echt verdeutlicht (Mum hat mich ins Kino geschleift).

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo.

    Ohje, ich un Game of Thrones ^^ ich hab´s noch nie angerührt und ehrlich gesagt interessiert es mich auch null ^^ Vllt. werde ich irgendwann mal in band 1 rein lesen, aber ich bezweifel es sehr stark. ^^

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Hätte auch nie gedacht, dass ich das mal lesen würde, aber eine Kommilitonin von mir und ich haben zusammen Praktikum gemacht und als wir da zusammen im Rahmen der Buchmesse Bücher verkauft haben, hat sie mich quasi dazu überredet, die Reihe zu lesen, weil sie schon so lange bei mir subt. Jetzt habe ich mich rangewagt und gefält mir bis jetzt ganz gut :)

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  4. Huhu

    Ganz klar bis zum bitteren Ende durchkämpfen ^^ ich breche eigentlich nie ab, da muss ein Buch wirklich sehr schlecht sein um es ab zu brechen :) und wie bei dir müssen da mehrere Faktoren nicht stimmen wie Schreibstil, Story etc.
    Hach ja Game of Thrones :/ keine Ahnung warum aber diese Handlung spricht mich einfach ganz und gar nicht an, dir auf jeden Fall viel Spass beim lesen!

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück :)
      Game of Thrones ist eigentlich auch nicht mein Stil, aber eine Kommilitonin hat mich dazu bewegt und die Reihe subt schon so lange bei mir, dass ich mich endlich mal drangewagt habe. Bis jetzt gefällt es mir ganz gut :)

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  5. Guten Morgen,
    GoT nebenbei zu lesen wäre mir zu stressig - und dann auch noch auf englisch?? Nö, nichts für mich :-) Aber irgendwann werde ich die Bücher auch noch lesen, ich kenne mich schließlich :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, es war nicht gerade meine beste Idee und das Englisch ist auch eine Sache für sich, aber bis jetzt geht es :)
      Ich habe die Reihe auch nur angefangen, weil eine Kommilitonin sie mir aufgedrängt habe, nachdem ich in einem Nebensatz erwähnt habe, dass die E-Box von Band 1 bis 4 bei mir noch subt, aber die Bücher sind wirklich unglaublich, episch :)

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  6. Ich versuche schon das Buch zu beenden, dennoch ist es ein Hobby und das soll ja spaß machen. Wenn das Buch eine tagelange Qual ist, breche ich auch mal ab. Es passiert zwar selten, aber ich will mich nicht auf Teufel komm raus quälen..

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich auch nicht wollen,
      aber anscheinend habe ich ein glückliches Händchen, was Bücher angeht, was man bei meinen Rezis auch sehen kann. Die sind fast alle bei 3-5 Schmetterlinge. Es gibt immer Nebencharas, die bei mir alles retten, wenn ich kurz davor bin, abzubrechen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Tolles Buch. Die Game of thrones Bücher stehen noch als Schuber (Band 1 bis 4) in meinem Regal. Wobei ich demnächst Band 2 weiterlesen möchte ♥

    Abgebrochen habe ich auch noch kein Buch wegen einer nervigen Figur, aber durchgequält, das kenne ich schon. Allerdings zum Glück selten. :)

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, dann sind wir ja in etwa gleich weit :) Bin auch Band 2, da noch relativ am Anfang.

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Huhu,

    ich habe die GoT-Reihe auch auf englisch hier rumfliegen. Ich habe mir allerdings die Fassung ausgesucht, in der der Plot sechs Bände verteilt wurde.

    Ich hänge auch noch irgendwo im zweiten Band. Komme aber momentan nicht dazu, weiter zu lesen, weil ich momentan soviel spanisch lerne und keine Lust auf englisch habe :3

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück :)
      Naja, ich habe nur die E-Box für Band 1-4 und die lag echt lange auf dem Sub. Bis eine Kommilitonin mich dazu gedrängt hat, weil sie so ein großer GoT-Fan ist und ich habe ihr vertraut. Gute Entscheidung :)

      Ich habe im Moment auch wenig Zeit. Ich schreibe nebenbei noch eine Feldstudie und muss neben dem Lernen für die Semesterferien noch eine Präsentation vorbereiten. Spanisch kann ich schon :) (Habe 6 Jahre Unterricht gehabt und ein halbes Jahr auf Teneriffa gearbeitet. Schön warm und tolle Leute). Spanische Bücher sind übrigens genial. Kannst du ja mal versuchen (je nachdem ob dein Spanisch schon auf dem Niveau ist oder du gerade erst anfängst :) )

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Huhu,

    ich habe gerade knapp 300 Seiten vom ersten Band hinter mir, ebenfalls auf Englisch und kann nur bestätigen, was du sagst. Es ist unheimlich komplex und es raucht einem schon echt ab und zu der Kopf: wer? wieso? wann? wozu? Aber es ist schon toll gemacht und das Haus Targaryen finde ich bisher auch ziemlich faszinierend. Ich bin noch nicht festgelegt. Bin ja auch erst ganz am Anfang.
    LG
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, G.R.R. Martin ist schon ein genialer Autor (der es sich auch leisten kann, zu sagen: Für jeden, der mich fragt, wann Band 6 kommt, kille ich einen Stark) Als ich das gehört habe -> :o Die Starks sind auch toll. Jon <3
      Ich shippe ihn mit Daenerys :) Schon von Beginn an, mal sehen, ob daraus was wird :) Die Targaryens haben es mir einfach angetan.

      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Huhu!
    Respekt - Game of thrones auf englisch lesen - das stelle ich mir sehr schwer vor. Ich bin in diese Punkt aber auch lausig - mein Englisch ist ziemlich eingerostet und ich fange gerade erst an zu "entrosten"
    Ich möchte mich an diese Reihe auch noch wagen - wenn nur nicht so viele andere Bücher unbedingt von mir gelesen werden wollten ...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GoT auf Englisch ist auch nicht so schön, aber ich mag keine Übersetzungen und irgenwie müssen die Kenntnisse aus der Fremdsprachenausbildung doch auch mal gefördert werden, wo ich jetzt aus dem Fremdsprachensekretariat einen Sprung zum Buchhandelsstudium gemacht habe (Mit FOS geht das).

      Ja, das Problem des stetig wachsenden Subs kenne ich und habe mir selbst vorgenommen, eine Menge Bücher im Sommer zu befreien, wenn ich endlich mit den Prüfungen durch bin. Aber bis dahin warten eine Feldstudie, eine Präsentation und eine Menge Stoff zum Lernen auf mich. Ich verabschiede mich bis Ende Juli schon mal von meiner Freizeit... :(

      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Hallöchen,

    GoT <3<3<3<3<3
    Ich liebe die Bücher, ich liebe die Serie, ich liebe einfach alles daran!
    ich glaube aber auf Englisch würde ich rein gar nichts verstehen, eben weil es ja wie du sagst kein normales Englisch ist.
    Ich bin jetzt zurzeit dabei den dritten band zu beginnen, bin bei der Serie aber auf dem neuesten deutschen Stand!
    Ach ich liebe es.... Merkt man fast gar nicht oder?! :D

    Liebe Grüße
    Naddlpaddl
    von
    Schlunzenbücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, merkt man wirklich fast gar nicht, :P
      aber das ist okay. Geht mir genauso.
      Bin halt erst im zweiten Band und habe von der Serie nur die ersten paar Folgen gesehen, aber eine Kommilitonin (die, die mir die Reihe empfohlen hat) hat alle DVDs und Anfang des nächsten Semesters werden wir die alle zusammen schauen (Jetzt haben wir leider keine Zeit wegen den Prüfungen und dann ist Sommer... Da muss die Anni sich gedulden)
      Aber bis jetzt gefällt mir die Reihe auch ausgesprochen gut und an das Englisch gewöhnt man sich :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Huhu!

    Echt, findest du das Englisch so schlimm? Gut zu wissen, denn ich werde manchmal von Freunden und Kollegen gefragt, ob es schwierig zu lesen ist, und ich kann das nicht richtig einschätzen, denn meine Mutter ist in den USA aufgewachsen und ich habe deswegen sehr früh angefangen, auf englisch zu lesen. Ich fand die "Herr der Ringe"-Bücher zum Beispiel auf deutsch viel anstrengender als auf englisch...

    Ich habe auch eine recht geringe Abbruchrate, aber ich ärgere mich manchmal doch sehr über Protagonisten! Meist sind das die Protagonstinnen, die die ganze Kontrolle über ihr Leben an ihren Traumtypen abgeben oder ständig gerettet werden müssen...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)