Montagsfrage #8


Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event bei Bücherfresserchen. Meist schon kurz nach Mitternacht wird eine Frage zum Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Die heutige Frage: Was ist das letzte Buch, das du neu gekauft hast?

Gute Frage. Lasst mich überlegen. ... Ach ja.
Das war letzte Woche. Und es waren zwei Bücher, die ich online bestellt habe.
Einmal war das Papertowns von John Green.

When Margo Roth Spiegelman beckons Quentin Jacobsen in the middle of the night—dressed like a ninja and plotting an ingenious campaign of revenge—he follows her. Margo’s always planned extravagantly, and, until now, she’s always planned solo. After a lifetime of loving Margo from afar, things are finally looking up for Q . . . until day breaks and she has vanished. Always an enigma, Margo has now become a mystery. But there are clues. And they’re for Q. (Quelle: Amazon)

Das Buch war jetzt wirklich Ewigkeiten auf der Wuli und da das Buch ja jetzt verfilmt wurde und bald in die Kinos kommt und John Green zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört, musste ich es jetzt endlich besorgen. Noch ungelesen.

Das andere war Alienated von Melissa Landers.

Two years ago, the aliens made contact. Now Cara Sweeney is going to be sharing a bathroom with one of them.

Handpicked to host the first-ever L'eihr exchange student, Cara thinks her future is set. Not only does she get a free ride to her dream college, she'll have inside information about the mysterious L'eihrs that every journalist would kill for. Cara's blog following is about to skyrocket.

Still, Cara isn't sure what to think when she meets Aelyx. Humans and L'eihrs have nearly identical DNA, but cold, infuriatingly brilliant Aelyx couldn't seem more alien. She's certain about one thing though: no human boy is this good-looking.

But when Cara's classmates get swept up by anti-L'eihr paranoia, Midtown High School suddenly isn't safe anymore. Threatening notes appear in Cara's locker, and a police officer has to escort her and Aelyx to class.
Cara finds support in the last person she expected. She realizes that Aelyx isn't just her only friend; she's fallen hard for him. But Aelyx has been hiding the truth about the purpose of his exchange, and its potentially deadly consequences. Soon Cara will be in for the fight of her life-not just for herself and the boy she loves, but for the future of her planet. (Quelle: Amazon)

Das hier war nicht so lange auf der Wuli und ich konnte nicht widerstehen :3 Gelesen habe ich es noch nicht, aber das werde ich vermutlich im Sommer tun.

Und wie sieht es bei euch aus? Welches Buch ist denn als letztes bei euch eingezogen?



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich kenne beide Bücher nicht, was sicher daran liegen könnte, dass ich es wahnisnnig anstrengend finde Bücher auf englisch zu lesen. Das überlasse ich gerne meinen Mädels :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht ja nichts.
      Papertowns gibt es auch auf Deutsch. Heißt Margos Spuren. Vielleicht kennst du das ja ;)
      Alienated ist noch nicht übersetzt, aber wenn es so gut ist, wie alle sagen, wird sich irgendein deutscher Verlag bestimmt bald die Lizenzen holen.

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  2. Papertowns habe ich letztes Jahr gelesen und ich bin ziemlich gespannt auf den Film.
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, aber ich wollte unbedingt erst das Buch lesen :)
      Bei Das Schicksal ist ein mieser Verräter habe ich zuerst den Film gesehen und danach das Buch gelesen. (Wenn es anders gewesen wäre, hätte mich an dem Film bestimmt mehr gestört.)
      Bisher habe ich neben TFioS nur noch Looking for Alaska von John Green gelesen, aber er ist ein genialer Autor und seine Bücher haben mich echt mitgerissen :)

      Löschen
  3. Huhu :)

    Ich wünsch dir viel Spaß mit "Paper Towns", ich fand es super und überraschend tiefsinnig. :)
    Auf die Rezension zu "Alienated" bin ich ziemlich gespannt, die Idee ist ja durchaus interessant.

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich werde schon meinen Spaß haben, jetzt, wo ich es endlich habe. Bisher fand ich alle John-Green-Bücher, die ich gelesen habe (TFioS und Looking for Alaska) echt klasse und berührend.

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  4. Huhu!

    "Alienated" und "Paper Towns" stehen bei mir beide noch auf der Wunschliste. Erstmal wollte ich aber endlich mal "The Fault in our Stars" lesen... Ja, Asche auf mein Haupt, ich habe es noch nicht gelesen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem,
      ich habe The Fault in our Stars auch erst recht spät gelesen, sogar erst nach dem Film, und Looking for Alaska ziemlich kurz danach ... Es ist jetzt schon fast ein Jahr her und ich habe Papertowns immer noch nicht gelesen.

      Hoffe, ich kann beide Bücher im Sommer endlich abhaken. Zusammen mit den vielen, vielen anderen auf dem Sub :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Englische Bücher lese ich so gut wie gar nicht mehr, da ich mich dabei nicht so richtig entspannen kann. Meine neuen Bücher sind irgendwie alles Teile von Reihen. Irgendwie ist da die Hemmschwelle zu "neu kaufen" bei mir nicht so hoch.

    LG Zeilenleben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es andersrum :) Wenn ich Deutsch lese, überleg ich mir oft, wie diese Stelle denn jetzt auf Englisch heißen würde :P Englische Bücher haben bei mir so gut wie keine Hemmschwelle, weil sie allgemein sehr viel günstiger sind als Deutsche.
      Ich lese eigentlich nur Deutsch, wenn ich Reziexemplare anfrage (Bloggerportal ^^), die Bücher von deutschen Autoren sind oder ich die Ebooks noch ungelesen aus der Zeit habe, wo ich noch kein Englisch konnte :)

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)