Endlich mal wieder ... Neuzugänge!

Endlich lohnt sich bei mir mal wieder ein schöner Neuzugänge-Post und ich bin ziemlich stolz auf meine Ausbeute, pünktlich zum Sommerbeginn.

Diese drei hier sind, wie man durch die schönen Aufkleber schon sehen kann, Leseexemplare. Mit freundlicher Unterstützung meines Buchhandelsprofessors fanden sie den Weg in mein Bücherregal. Hach, so einem "Zu verschenken"-Regal in der hochschuleigenen Buchhandlung kann ich natürlich nicht widerstehen. Egal, was es dort gibt, es ist meins.
Alle drei Bücher sind noch ungelesen und da sie den Sommer im Wohnheim bleiben (In meiner Tasche war einfach kein Platz mehr.) Aber wenn ich ehrlich bin, Skalpelltanz verschreckt mich im Moment noch etwas und von Letzte Nacht weiß ich auch noch nicht, was ich davon halten soll.
Der Club der Piraten ist ein Kinderbuch, aber hey, ich mag Kinderbücher. Und ich mag den Kerle-Verlag. Mal sehen, wann ich dazu komme.
In Love, was man nur auf dem Sammelbild sieht, gehört auch noch dazu, aber das Bild wollte sich irgendwie nicht hochladen lassen. Da weiß ich auch noch nicht, wann ich es lese, oder ob ich es meiner Mum vermache.

Die ersten Beiden Carlsen Taschenbücher aus dem Impress-Verlag. Beide sinda auch schon gelesen. Zu den Rezensionen einfach auf Morgentau und Light and Darkness klicken. Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ich die Bücher des Carlsen Impress-Verlags liebe und deshalb sind die nächsten beiden Neuzugänge auch keine Überraschung.

Verliebe dich nie in einen Rockstar hat mich sehr, sehr, sehr positiv überrascht, weil ich normalerweise kein Fan von solchen Rockstar-Romanen bin, aber wie gesagt, Carlsen Impress heißt: Anni muss haben!!! Für Leute, denen es vielleicht genauso ergehen mag und de sich noch unschlüssig sind, ob sie die Reihe lesen sollen: Tut es!!! Den zweiten Band Blind Date mit einem Rockstar habe ich ebenfalls verschlungen, obwohl es anscheinend der schlechteste der acht Bände sein soll, aber wirklich, wenn das der schlechteste ist, dann muss ich mir was einfallen lassen, wie ich die Folgebände noch besser als fünf Schmetterlinge bewerten kann. Der einzige Grund, wieso ich noch nicht weitergelesen habe, ist übrigens, weil ich meiner besten Freundin (Ja, Jani, du bist gemeint.) versprochen habe, zu warten, bis sie die ersten beiden Bände gelesen hat. Und leider hat sie noch nicht mal angefangen. Diese Folter ... -.-
Falls ihr euch fragen solltet, wieso ich das Taschenbuch von Pan nicht gekauft habe: Den hatte ich schon vorher.

Immer, wenn ich meinen tollen Eragon-Schuber ansehe, muss ich ein wenig fangirlen, obwohl ich *bitte schlagt mich nicht* Eragon noch nie gelesen habe und die Filme kenne ich auch nicht. Aber ich musste ihn haben. Er war ja auch umsonst. Schön, in einem Wohnheim zu wohnen. Immer zu Semesterschluss verkaufen und verschenken Absolventen und Studenten, die ausziehen, ihre Habseligkeiten und ich habe kräftig bei den Büchern zugeschlagen.

 
Saeculum von Ursula Poznanski macht mich schon eine ganze Weile neugierig. Von der Autorin habe ich bisher nur Erebos gelesen und es hat mir wirklich sehr gut gefallen. Mal sehen, ob Saeculum da mithalten kann.
Von Asche hatte ich vorher noch nichts gehört, aber das Cover und der Klappentext haben mich einfach angesprochen und mal sehen, wie es mir schließlich gefällt.

Nightshade steht schon ewig auf meiner Wunschliste. Sogar schon so lange, dass ich schon vergessen hatte, dass es auf der Wunschliste stand. Es war eine glückliche Entdeckung in der Bücherkiste und ist sofort in meinen Besitz übergegangen. Winterfluch war mir gänzlich unbekannt, aber ich mag das Cover und es hört sich auch ganz interessant an. Vielleicht komme ich im nächsten Semester ja noch dazu, wenn die Neuerscheinungsflut im Oktober mit der Buchmesse wieder abgeklungen ist.

Dann habe ich noch zwei Neuzugänge, die ich leider nicht fotografieren konnte, weil ich am Montag zu meinen Eltern fahre bis Oktober und deshalb alle Lieferungen schon dorthin geschickt habe. Eins der Bücher ist Brennende Finsternis von Gail Carriger in der Hardcover-Weltbild-Ausgabe. Das Buch habe ich günstig bei Ebay erstanden und nachdem mir der erste Band Glühende Dunkelheit schon gut gefallen hat, konnte ich dem einfach nicht widerstehen.
Das andere ist Die Erleuchtete - Der Ruf des Bösen, dass ich freundlicherweise wieder aus dem Bloggerportal von Random House bekomme. Da hatte ich schon Band 1 Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele her und der hat sich ja schließlich als gar nicht so schlecht herausgestellt.

Kennt ihr schon welche von den Büchern? Wenn ja, wie findet ihr sie?
Ich freu mich immer über Leseempfehlungen und Warnungen gleichermaßen.




Kommentare:

  1. Naja jetzt ein Warnung auszusprechen wäre ja zu spät oder? ;)
    Ich habe zum Glück keine für dich. Kenne auch nur den ersten Eragon Band, welcher sich zwar stellenweise etwas zieht, weil er sehr detailliert beschrieben ist, aber sonst total toll ist.
    Und Saeculum ist sowieso toll. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Warnungen ist es nie zu spät. Die ganzen Bücher liegen noch in Leipzig, wo ich bis Oktober nicht mehr bin. Außer die Carlsen-TBs, aber die sind ja schon gelesen.

      Wenn Saeculum sowieso toll ist, muss ich das ja ganz bald lesen ;) Erebos war ja auch supi, also mal sehen...

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)