Montagsfrage #16


Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event bei Bücherfresserchen. Meist schon kurz nach Mitternacht wird eine Frage zum Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Die heutige Frage: Wie schafft es eine Hauptfigur, dich bei dir unbeliebt zu machen?

Ich glaube, da gibt es eigentlich eine ganze Menge Punkte, die da mitreinspielen, aber die wichtigsten sind auf jeden Fall, wenn die Figur einfach nur total bescheuert ist und dumme Entscheidungen trifft. Da denke ich mir immer: Gott, Mädel/Junge, was zum Teufel soll das?
Was ich auch überhaupt nicht leiden kann, ist, wenn die Hauptfigur durch Passivität glänzt und einfach mal gar nichts tut. So trifft sie zwar keine dummen Entscheidungen, aber allein, nichts zu tun, ist schon das blödeste, was man machen kann. Und laaaaaaaaangweilig noch dazu.
Die meisten Hauptfiguren, mit denen ich es zu tun habe, sind ja weiblich und leider musste ich schon viele Bücher lesen, in denen die Protagonistin die ganze verdammte Zeit am Rumheulen war, wie scheiße ihr Leben war. Das ist dann meistens der Moment, in dem ich mir einfach nur noch den Kopf gegen die Wand schlagen will.

Es gibt mit Sicherheit noch viel mehr, das mich einen Chara richtig hassen lässt, aber das sind die wichtigsten Punkte. Wie sieht das bei euch aus? Was müssen Charakter tun oder nicht tun, wie müssen sie sich verhalten, so dass ihr sie am liebsten mit ihrem eigenen Buch eine überbraten wollt?




Kommentare:

  1. Hallooo,

    ja, das Rumgeheule finde ich auch ganz schrecklich. Da will die Protagonistin total stark sein und versagt dann auf ganzer Linie.
    Einen wirklich passiven Charakter hatte ich glaube ich noch gar nicht, stelle ich mir aber auch echt langweilig vor. :D

    Liebe Grüße und einen tollen Montag! :)

    Anabelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu *wink*
      Du hast recht. so was ist echt laaaaangweilig, aber sei froh, dass dir das noch nicht passiert.

      Dir auch einen schönen sonnigen Montag ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,

    oh ja das mit der Passivität find ich auch. Dann wirds auch schnell langweilig.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu *wink*

      Ich glaube, da ticken wir in etwa alle gleich. Wer will sich beim Lesen schon langweilen?

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. stimmt, aber zu anstrengend solte es auch nicht werden.

      Löschen
    3. Jap :)
      Lesen soll immerhin entspannen.
      Da will ich nicht so viel nachdenken, um alle Zusammenhänge zu erfassen, aber zu einfach soll es auch nicht sein. Da käme ich mir unterfordert vor.

      LG

      Löschen
  3. Huhu!

    Ja, das sind Dinge, die mich auch sehr nerven... Ich finde es im echten Leben schon todnervig, wenn jemand ständig rumjammert, aber nichts an seinem Leben ändert, das will ich in Büchern nicht auch noch lesen müssen!

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück *wink*

      Wahre Worte ;)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)