Montagsfrage #19


Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event bei Bücherfresserchen. Meist schon kurz nach Mitternacht wird eine Frage zum Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Die heutige Frage: Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Ähm, da muss ich glatt mal überlegen. Ich schätze, am nähsten kommt da Asche und Phönix von Kai Meyer ran. Der Klappentext impliziert eine Geschichte zwischen einem normalen Mädchen/Diebin und einem Filmstar, die zusammen vor der Presse fliehen, obwohl eigentlich viel mehr dahinter steckt. Mehr möchte ich allerdings nicht verraten wegen der Spoilergefahr.

Wie sieht das bei euch aus? Gab es bei euch auch so ein Buch?




Kommentare:

  1. Hi Anni-chan!

    Ich hatte vor Monaten mal ein Buch, das zur heutigen Montagsfrage passt. Bei mir war es ,,Atlantia" von Ally Condie, wo der Klappentext mehr versprochen hatte, als das mittelmäßige Buch am Ende zu bieten hatte. Jugenbuch-Dystopie endete in ganz sanfter Dramatik, die nicht vom Hocker riss. Und warum hatte ich mir erst das Buch besorgt? - ja, nur wegen einer spannend klingenden Inhaltsangabe!

    lg Julia
    http://lizoyfanes.blogspot.com/2015/08/montagsfrage-gab-es-in-letzter-zeit-ein.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Atlantia wollte ich mir auch mal holen, weil mir schon Cassia&Ky gefallen hat, aber das hat ja auch immer mehr nachgelassen ...
      Das Buch wird jetzt wohl endgültig von der Wuli gestrichen.

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich fand es heute auch schwer, ein Buch zu finden! Das, was ich genommen habe, war eigentlich BESSER als der Klappentext versprach...

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Liebes,

    also ich muss sagen, dass mich der Klappentext damals schon erst gar nicht angesprochen hat. Von daher bin ich echt froh, dass ich es nicht gekauft habe :)

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, so schlecht war Asche und Phönix jetzt nicht,
      einfach anders als der Klappentext impliziert hat.
      Aber es gibt wirklich auch bessere Bücher.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu,
    das Buch kenne ich gar nicht... Wobei der Autor eigentlich ganz gut ist.
    Ich habe in letzter Zeit kein Buch gehabt, was mich wirklich enttäuscht hat.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu zurück :)
      Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das Buch schlecht war. Es war einfach anders, als der Klappentext versprochen hat.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Die Kombi bzw. der Klappentext klingt doch ganz gut :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab auch nie gesagt, dass es schlecht ist.
      Ich habe einfach, was anderes von dem Buch erwartet. :P

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)