[Gemeinsam Lesen] 15. Dezember 2015

Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Nadja und Steffi von Schlunzenbücher jeden Dienstag drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern.

Frage #1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Seite 130 von 358
 
Klappentext: 
The Jewel means wealth. The Jewel means beauty. The Jewel means royalty. But for girls like Violet, the Jewel means servitude. Not just any kind of servitude. Violet, born and raised in the Marsh, has been trained as a surrogate for the royalty—because in the Jewel the only thing more important than opulence is offspring.

Purchased at the surrogacy auction by the Duchess of the Lake and greeted with a slap to the face, Violet (now known only as #197) quickly learns of the brutal truths that lie beneath the Jewel’s glittering facade: the cruelty, backstabbing, and hidden violence that have become the royal way of life.

Violet must accept the ugly realities of her existence... and try to stay alive. But then a forbidden romance erupts between Violet and a handsome gentleman hired as a companion to the Duchess’s petulant niece. Though his presence makes life in the Jewel a bit brighter, the consequences of their illicit relationship will cost them both more than they bargained for.

(Quelle: Goodreads)



Seite 269 von 546 (49%)
 

Klappentext: 
Sie leben unerkannt zwischen uns.
Sie nehmen die Gestalt unserer Lieben an.
Die einen wollen dich beschützen,
die anderen dich verführen …
**
Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt Nordhessens, spielt wenig begeistert Basketball, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er eher die Rolle eines nicht unattraktiven Stalkers annimmt.

Sie ist ein Niemand.
Bis sie entdeckt wird.
**
Nachts ziehen sie von einem Club zum anderen, tagsüber trainieren sich im lokalen Fitnessclub an ihre Grenzen. Sie gelten als Rocker oder Kriminelle und sie haben ganz sicher keine Zukunft. Aber das müssen sie auch nicht, denn sie führen einen Kampf gegen die verführerischsten Gegner, mit denen es die Menschheit es je aufnehmen musste. Sie sind die TALENTE.
Und nun gehört Melek zu ihnen.
Und es gibt kein Zurück.

(Quelle: Goodreads)





Frage #2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

The Jewel:
When we arrive back at the palace, Annabelle is waiting to take me to my chambers.

Das Geheimnis der Talente 1:
Nun werde ich Zeuge, wie Nadja den Wärmebehälter fixiert und durch die Kraft ihrer Gedanken aus dem Kofferraum hebt.

Frage #3
Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden?

The Jewel:
Ich konnte mich nicht dazu aufraffen, weiterzulesen.
Das sagt doch schon alles.

Das Geheimnis der Talente 1:
Ich wollte auf das Taschenbuch warten. Ich wollte wirklich.
Aber dann hat es mich auf carlsen.de einfach nur so angelacht und ist in meinen Warenkorb gehüpft. Tja. Passiert.
So weit bin ich noch nicht, aber bisher gefällt es mir wirklich gut.
Vor allem die Sache mit den Padfindern ist immer wieder zum Schießen.
Selbst stolze Pfadfinderin hab ich mir gleich mit meinem Tattoostift das Talente-Symbol auf die Handfläche gemalt und werde jetzt wohl ein paar Tage als Talent durch die Gegend laufen. (Ich habe keine Ahnung, wann die Farbe wieder abgeht. xDDD)
Jedenfalls, ich bin jetzt schon ein Fan der Reihe und bin gespannt, wie es weitergeht. 


Frage #4
Wenn du selbst ein Buch schreiben würdest, welches Genre würdest du wählen und warum? Und würde es von dem abweichen, was du normalerweise liest?

Ich schreibe. Wirklich. In letzter Zeit zwar wenig motiviert und irgendwie hatte ich schon lange keinen Gedankenblitz mehr, aber ich schreibe. Und ich schreibe Romantasy. Wieso? Weil ich solche Liebesgeschichten einfach toll finde und auch beim Lesen immer eine brauche. Ja, ich bin halt eine Romantikerin.
Und der Fantasy-Part schleicht sich auch immer rein. Contemporary wollte ich auch mal schreiben. Hat nicht funktioniert. Geht einfach nicht.
Zusammen ist es halt Romantasy. Und ja, das ist das, was ich normalerweise auch lese.
(Wenn jetzt jemand fragt, ob es schon was von mir zu lesen gibt: Nein. Wieso? Weil ich selbst bisher noch nicht damit zufrieden bin und das sollte ich doch sein, bevor ich erwarte, dass irgendjemand sonst es liest, oder?)

Welches Genre würdet ihr schreiben und wieso?
Und was wird gerade bei euch gelesen? 



Kommentare:

  1. Morgen!

    Also ich hab ja schon ein Fantasybuch geschrieben, genaueres findest du HIER

    Und ich lese gerade The Relic Master und ich glaube, dass wird ein sehr spätes Jahreshighlight dieses Jahr. XD

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ich stimme dir zu, dass du zufrieden sein solltest, bevor du dein Werk jemandem zu lesen gibst, aber sei an diesem Punkt nicht allzu perfektionistisch. Testleser sind ja dazu da, zu helfen und eine Geschichte zu verbessern. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Anni!
    "Jewel" scheint es ja echt nicht zu bringen. Wie lange liest du an dem jetzt schon herum? Ich hab mit meiner aktuellen Lektüre allerdings auch so meine Probleme, weshalb ich mich zu einer kleinen Affäre entschlossen habe. :)
    Wenn Romantasy dein Ding ist, sehe ich keinen Grund, warum du es nicht verfolgen solltest. Irgendwann bist du schon zufrieden und dann sind da sicherlich genug Leute, die sich als Testleser zur Verfügung stellen würden. Mich eingeschlossen. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Nein, das Juwel bringts echt nicht und ich hänge da jetzt schon gefühlte Ewigkeiten am ersten Drittel. Ich glaube, dass wird das erste Buch dieses Jahr, was ich abbreche. ^^ Zum Glück hatte ich sonst in letzter Zeit ein glückliches Händchen (was man an den 6 5-Schmetterlings-Rezis, die ich im Dezember schon getextet habe, sehen kann).

      Aw, Testleser #1 würde ich mal sagen *-*
      (Da wir heute in der Vorlesung einen tollen Vortrag über Wattpad hören durften, ist meine Schreibmotivation wieder voll da und sobald ich die Talente beendet habe (heute) und die Rezi getextet habe (auch heute) wird geschrieben. Mehr Infos folgen dann. ;) )

      LG
      Anni-chan

      Löschen
  4. Moin Anni,
    Also meinen Beitrag findest du heute HIER
    Ich selbst weiß, dass so einige gerne meine Biographie lesen wollen würden, wann und ob das der Fall sein wird, steht derzeit in den Sternen, da steht es gut ;).
    Also Pfadfinder, da hätte ich fast eine Ausbildung machen dürfen, doch ich hab mich dagegen entschieden, denn das ist nicht meine Welt ;). das waren damals die Royal Rangers, kennst du die?
    Also ich wünsch dir viel Spaß mit deinem Buch :D ich hab hab das Talente Buch schon gelesen und bin auch begeistert, nur das Ende das ist fies :). Witzigerweise sehe ich derzeit ständig Eichhörnchen, jedoch ohne Grüne Augen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Die Royal Rangers kenn ich nicht, ich bin bei der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) und dort ein Rover (16+).

      Danke schön. Ich bin jetzt schon in der zweiten Hälfte des letzten Pitels und Regina (Mira Valentin) hat mich schon vorgewarnt, der Cliffhanger soll ja mies sein. Inzwischen mag ich das Eichhörnchen :3

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hi Anni!

    Ich musste grad so grinsen bei "Ich konnte mich nicht aufraffen weiterzulesen" ^^ Ja das spricht für sich.
    Obwohl mir diese Talente schon oft begegnet sind in den letzten Tagen, habe ich gerade bei dir zum ersten mal den Klappentext dazu gelesen. Hört sich wirklich gut an. Wenn ich mir das Cover ansehe, hätte ich aber diesen Inhalt gar nicht erwartet. Wahrscheinlich bin ich deshalb bisher nicht neugierig geworden. Meine erste Vermutung war eine Richtung wie die Selection Reihe ^^. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, muss ich aber grad an X-Men denken =)

    Solltest du wirklich mal ein Buch im Bereich Romantasy veröffentlichen: HIER HIER HIER, ich will es lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja :)

      Das Juwel bringts echt nicht, kann ich nur von abraten. Die Talente hingegen, die habens drauf. Wirklich. Ich bin seit gestern Abend, wo ich den Post geschrieben habe, bis heute so weit, dass mir nur noch ein halbes Pitel fehlt. Rezi kommt heute noch im Laufe des Abends.

      Tatsächlich durften wir uns heute in der Vorlesung einen Vortrag über Wattpad anhören, weshalb meine Schreibmotivation wieder voll da ist. Ich behalte dich mal als Testleserin im Kopf und wenn ich mich entscheide, dass ich es gut genug halte, um es irgendjemandem außerhalb meines stillen Kämmerleins zu gehen, dann meld ich mich :)

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  6. Hallo, :)
    sehr schade, dass "The Jewel" dich nicht überzeugen kann... Das Cover ist zwar mega schön, aber das reicht natürlich nicht. Ich möchte es allerdings auch noch lesen. Mal sehen. ;)
    "Das Geheimnis der Talente" finde ich auch sehr interessant. :) Das Buch möchte ich also auch unbedingt lesen. :) Viel Spaß noch mit der Geschichte. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Hei Anni

    Lass 'The Juwel' doch einfach sein :(
    Wie ist das andere? :) Lohnt es sich? :)

    Liebe Grüße
    Mii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott, jaaaaaaaaaaaaaaa!!!
      Kaufen! Lesen! Lieben!
      Los!
      Im März erscheint das TB :3

      Liebste Grüße

      Löschen
  8. Hi,

    das Juwel hat dir also nicht gefallen?
    Schade. Ich habe bisher viel Gutes gehört, es aber selbst nicht gelesen :D

    Viel Glück mit deinem neuen Buch, das hört sich ja schon mal sehr interessant an. Ich hoffe, das gefällt dir mehr.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly :)

      Nein, das Juwel gefällt mir leider gar nicht, kann dir nur davon abratten. Die Talente hingegen sind total genial. Ich bin inzwischen durch und sitze gerade an der Rezi. ^^

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  9. Hallo liebe Anni-chan :)

    Schade, dass dich The Jewel so gar nicht reizt, mich erinnert es von der Aufmachung her etwas an "The Selection", das fand ich hingegen doch relativ gut. Zwar nicht besonders hochtrabend, aber unterhaltend :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)