[Gemeinsam Lesen] 22.12.2015





Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Nadja und Steffi von Schlunzenbücher jeden Dienstag drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern.



Frage #1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Seite 562 von 848 (66% auf dem Reader)

Klappentext: 
Die siebzehnjährige Emily hat einen großen Traum: Sie möchte auf eine Filmschule gehen. Leider kam ihre erste Einreichung nicht sonderlich gut an, trotzdem bekommt sie eine zweite Chance. Dieses Mal wird ihr das Thema vorgegeben: Sie soll einen Film über Liebe drehen. Emily findet das alles andere als toll und beschließt kurzerhand, sich eines der langweiligsten Klischees in der Liebe herauszupicken: Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders. Auf ihrem Blog schreibt sie Ereignis für Ereignis, die ganze Geschichte nieder.

Schnell entwickelt sich die Idee zu einem holprigen Abenteuer voller Komplikationen, denn, womit Emily nicht gerechnet hat ist Bad Boy Austin, der sie nach einem einzigen Kuss einfach nicht mehr in Ruhe lassen will. Schon bald heißt es für Emily: Ihr Traum oder die große Liebe? Und während sie das entscheidet, sind ihre Gefühle nicht das Einzige, das sich immer mehr in den Vordergrund drängt. Ein Geheimnis ihrer Vergangenheit könnte ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.
(Quelle: Goodreads)




Frage #2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Von: Emily An: Brick
Wo bist du???
(Sehr aussagekräftig, oder?)

Frage #3
Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden?



Endlich! Ich habe es wirklich geschafft, noch in 2015 mit diesem genialen Buch anzufangen. Die ganze Zeit schon schiebe ich es vor mir her und jetzt habe ich endlich angefangen. Bisher gefällt es mir auch richtig gut. Emily ist eine tolle Protagonistin und ich bin selbst schon zu einem kleinen Austin-Fangirl mutiert. Ich liebe ihn einfach zu sehr.
Und Tanja hat mich auch mit diesem Roman wieder voll in ihren Bann gezogen.

Frage #4
Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen.

Öhm, eigentlich … Nein. Eher nicht.
Wieso? Naja, zum ersten empfinde ich meinen Namen nicht als schön und originell. Ich meine, allein in der Realschule gab es in meiner Klasse drei Anna-Lenas und mal ehrlich, Doppelnamen mit Anna gibt es wirklich schon zu genüge, dann möchte ich nicht noch in Büchern damit berieselt werden.
Es gibt bloß ein Buch, wo die Protagonistin Anna-Lena heißt und das ist Himmelsnah von Jennifer Benkau. Ich habe es nicht gelesen, aber ich weiß es, weil die Prota so heißt, wie ich.
Mein Aussehen: Öhm, auch nein. Obwohl, mit meinen braunen, langen Haaren und der nicht gerade perfekten Figur, wäre das vielleicht mal was anderes. Die Protagonistinnen, die sonst in Büchern auftreten, sind doch meist viel zu hübsch, um irgendwie normal oder unauffällig zu sein.
Und wie ich bin: Schüchtern. (Ja, wirklich, in der Realität bin ich ziemlich schüchtern. Glaubt es oder lasst es!) Nope, eine langweilige, schüchterne Prota, die den ganzen Tag liest, braucht nun wirklich niemand.

Wie sieht das bei euch aus?
Und was wird gerade bei euch gelesen?



Kommentare:

  1. Ahhh, das Buch klingt ja mega klasse.
    Das gibt es nur als eBook, oder??


    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Inka :)

      Emily lives loudly ist bei Carlsen Impress erschienen und dort gibt es leider nur E-Books, bis auf ein paar Ausnahmen. Emily gehört leider nicht dazu, obwohl es es auf jeden Fall verdient hätte. ^^

      Liebe Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  2. Huhu :)

    Bei deinem aktuellen Buch warte ich (bisher vergeblich) darauf, dass es als Printbuch erscheint. Ich hätte es sooooo gerne, habe aber keinen Reader :( Ich wünsche dir noch ganz, ganz viel Spaß damit ♥

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/gemeinsam-lesen-17.html

    Liebe Grüße & wundervolle Weihnachten,
    Corina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen =)

    "Emily lives loudly" hört sich echt gut an. Was ich aber immer ein bisschen überdramatisch finde sind die unheimlich schlimmen Geheimnisse aus der Vergangenheit, die alles zerstören können. Da muss ich immer direkt die Augen verdrehen :D. Interessiert bin ich trotzdem ^^.

    Entgegen deiner eigenen Einschätzung, wärst du mir als Protagonistin total sympathisch! Weil ich mich viel eher damit identifizieren könnte wie mit den 1,50 großen, 17 jährigen Mädels, die bildhübsch aber total komplexbeladen sind.
    Und bei deinem Namen können wir zur Not das Anhängsel weglassen :-PPPPP

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja :)

      Zu diesen ach so dunklen Geheimnissen kam eig noch gar nicht so viel, dazu komme ich jetzt erst so langsam, aber sie nehmen zumindest nicht den Hauptteil der Handlung ein. ;)

      Aw, du bist echt lieb. *dich knuddel* Also, in Zukunft gibts dann die 1,58m, 20jährigen Protas *g* (Ja, ich bin echt so klein.)
      Hihi, stimmt auch wieder. ^_^

      Weihnachtliche Grüße
      Anni-chan

      Löschen
  4. Hallöchen Anni-Chan,
    das Cover deines aktuellen Buches gefällt mir. Es strahlt irgendwie Freude aus :) Bisher kannte ich es noch nicht.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und schöne Weihnachtstage.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    "Emily lives loudly" möchte ich auch unbedingt lesen. Ich hab es mal bei einem Gewinnspiel entdeckt, aber leider nicht gewonnen. Seit dem steht es auf meiner WuLi, aber ich komme einfach nicht dazu, es mir zu holen. Freut mich, dass es dir so gut gefällt :) Dann muss ich es wohl doch demnächst mal kaufen :D

    Liebste Grüße,
    Kate ♥
    Gemeinsam lesen #33

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    Ich mag Annalena als Name sehr gern. Kenne glaub ich zwei.

    Mein Name taucht nicht so oft in Büchern auf. Und nur in einem bekannten. Von daher. Aber so in den 80ern war er auch etwas häufiger.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2015/12/22/gemeinsamlesen-und-vorbild-fuer-buch/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Nicht nur das Cover ist toll, auch der Klappentext liest sich interessant - und so begeistert, wie du bist, muss ich mir das Buch mal genauer anschauen!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anni-chan :)

    Emily Lives Loudly habe ich mal angefangen, dann aber wieder abgebrochen. Es konnte mich einfach nicht so sehr von sich überzeugen und auch die Zeit hat nicht gepasst. Vielleicht ein anderes Mal, aber ich freue mich, dass es dir so gut gefällt!

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    Das Buch ist eigentlich gar kein Genre, das ich oft lese, aber irgendwie reizt es mich dann doch... Vielleicht leihe ich es mir mal aus der Onleihe und lese rein.

    Also, ich würde gern ein Buch mit einer schüchternen Leseratte lesen! (Und langweilig bist du bestimmt gar nicht.)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  10. Huhu! :)

    Von dem Buch habe ich schon einiges positives gehört. Vielleicht komme ich irgendwann auch dazu, es zu lesen. ^^
    Ich kenne auch nur ein Buch, in dem die Prota meinen Namen hat: Alica von Bernhard Hennen. Und mit der konnte ich mich so gar nicht identifizieren. Ansonsten wäre mein Name aber wohl geeignet, in einem Buch mitzuspielen. Ist ja nicht so verbreitet. Aber vom Charakter her, wäre ich wohl auch nicht die spannendste Figur. XD
    Meinen aktuellen Beitrag findest du hier: Gemeinsam lesen.

    LG Alica

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)