[Meine Schreibwoche] KW 7

Dobby ist FREEIIIIIII!!!!!
Ja, es ist vollbracht.
Die Prüfungen sind vorbei und ich kann wieder schreiben. Oder hätte gekonnt, denn viel hat sich leider trotzdem nicht getan.

Im Moment habe ich so einen verdammten Hänger, ihr glaubt es gar nicht. Ich finde keine vernünftigen Formulierungen mehr und will die ganze Zeit kontinuierlich meinen Kopf gegen eine Wand schlagen, so eine dämliche Schreibblockade. *Grrr*

Es ist mittlerweile so schlimm, dass ich vorhabe, mich erstmal hinzusetzen und den Plot noch mal zu überdenken, denn es scheint mir so, dass ich zu viel habe, was in den Roman rein muss, aber irgendwie passt es nicht, wie ich das haben will und das ist verdammt BESCHEUERT!

Ich habe gerade mal 24k diesen Monat geschafft, aber ich will das Ziel von 40k noch schaffen, sonst ist mein 16k-Puffer aus dem Januar wieder Futsch und das wäre ja mehr als schade.

Oft habe ich mich heute schon gefragt, ob ich nicht lieber lesen sollte. Die Rezensionsexemplare stapeln sich bei mir schon, aber in das eine Print komm ich nicht rein und mein Tab ist alle, also setze ich mich jetzt hin und überdenke den Plot. Vielleicht versteh ich dann, wo ich Mist gebaut habe und starte frisch und munter morgen wieder. ;-)



Kommentare:

  1. Wenn Prüfungen keine gute Entschuldigung sind, um weniger zu schreiben, was dann? ;) Ich finde, mit deinem Puffer kannst du dir ruhig eine Pause gönnen. Es bringt ja selten was, sich zu etwas zu zwingen, gerade wenn es etwas kreatives ist.
    Ich wünsche dir trotzdem viel Glück, dass es bald wieder besser läuft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacquy :)

      Danke dir. ;) Ich habe heute doch noch so einiges geschafft. *hust* Nachdem ich so einiges weggestrichen und/oder verändert habe *hust*

      LG

      Löschen
    2. Das ist doch super :) Manchmal braucht man einfach Veränderung, damit man danach wieder motiviert weitermachen kann.

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)