[Meine Schreibwoche] KW 8

Diese Woche lief es schon wieder etwas besser, kann ich euch sagen und wenn ich mich ranhalte, werden auch die 40.000 Wörter kein Problem für mich.

Letzten Sonntag hatte ich die geniale Idee, dass ich das reguläre Ziel der 40.000 Wörter noch erreichen könnte und habe es gleich mal in der Statistik hochgesetzt.

So wurde aus:
gleich mal das:

Nicht mehr so cool, wie ich fand, aber nicht unmöglich. :)
Meine Schreibblockade hat sich dann nämlich verzogen und dann hab ich ein wenig Powerschreiben eingelegt und liege mittlweile wieder voll in der Zeit.

Das könnte vielleicht daran liegen, dass ich beschlossen habe, meinem männlichen Protagonisten auch eine Sicht zu widmen. Nicht ganz uneigennützig, denn ein zweiter Erzähler ist immer eine gute Idee, wenn man meine Gedanken kennt. Hehe. ^^"

Handlungstechnisch habe ich (mal wieder) eine Menge geändert, aber jetzt beginnt es langsam wieder, Sinn zu ergeben. Mann, es gibt so ein paar Stellen, vor denen ich wirklich Angst habe, sie zu schreiben und ich gebe zu, ein wenig drücke ich mich davor, aber ich werde es durchziehen!

Die liebe Klaudia von Herzdeinbuch ist eine großartige Motivatorin, was das angeht. Ihre Sätze wie "Hol das Hackebeil raus und bring es hinter dich!" oder "Ab mit ihrem Kopf!" sind schon wirklich preisverdächtig. Übrigens, hab ich es noch nicht über mich gebracht, aber bald. :D

Momentan sieht die Statistik so aus:
So, die letzten 2,5k Wörter schaff ich jetzt auch noch!



1 Kommentar:

  1. Ab jetzt bekommst du Tag eine Nachricht mit einem motivierenden, verstörenden Spruch von mir :D
    Liebe Grüße,
    die großartige Motivatorin (aka Klaudia) <3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)