[Wyvern Release-Party] Autorenvorstellung Nancy Steffens

Willkommen zu meinem ersten Beitrag in der Wyvern Release-Party.
Auch ich darf euch heute eine wundervolle Autorin näher bringen.
Ihr kennt doch bestimmt das Phänomen, dass eine Autorenvita so gut wie nichts über den jeweiligen Autor aussagt und man doch gerne noch viel mehr wüsste. Tja, ich auch und deshalb habe ich da was vorbereitet: Nach wie vor eine Vita in Textform, aber mit den wirklich wichtigen Infos.

Heute geht es um die wunderbare Nancy Steffens.

(c) Nancy Steffens

 Nancy wurde 1981 in Magdeburg geboren und lebt bis heute in der Umgebung ihrer Geburtsstadt. Geschrieben hat sie schon seit ihrer frühsten Kindheit. Ob nun Aufsätze, Gedichte oder Kurzgeschichten, wie viele Schreiberlinge belegen können, sie war immer vorn dabei. Ihre erste Boyband-Lovestory entstand im Teenageralter, aber lesen werden wir so wohl nie, weil sie irgendwann abhanden gekommen ist. Sehr schade, denn das würde mich wirklich interessieren.

Wie das nunmal so ist, musste das Schreiben dann den ernsthafteren Dingen im Leben weichen. Nancy heiratete und ist mittlerweile sogar Mutter. In ihrer Elternzeit begann sie dann wieder ernsthaft zu schreiben und ist seither mit viel Leidenschaft dabei, denn für sie ist das Schreiben wie das Abtauchen in fremde Welten. Wie ich selbst als angehende Autorin belegen kann, kann man beim Schreiben einfach schön die Seele baumeln lassen.

Ihr Debütroman "Blutgeheimnis - Der Fluch der Blutskristalle" war zuerst nur für sie gedacht.
Da sie keinen Zeitdruck hatte, ging sie ganz entspannt an die Sache ran und nahm sich alle Zeit, die sie brauchte. Nach einigen Korrekturvorgängen und einer fiesen Schreibblockade, brauchte sie gut und gerne drei Jahre, um den Roman fertigzustellen.
Danach kostete es sie einige Überwindung, den Roman überhaupt erst mit ihrem Bekanntschaftskreis und später mit der Community von LYX-Storyboard zu teilen. Eins kam zum anderen und so ist "Blutgeheimnis" im Februar 2015 äußerst erfolgreich in die Buchwelt gestartet.

Für ihren zweiten Roman "Porta Inferna - Auserwählte des Schicksals" benötigte sie nicht so lang. Man wächst eben mit der Erfahrung und lernt, jede Minuten zum Schreiben zu nutzen. Auch dieses Buch feierte sein Debüt bei LYX-Storyboard, wo es im September 2015 den LYX-Storyboard-Schreibwettbewerb und damit einen Verlagsvertrag bei Egmont LYX gewann.

Beide Bücher sind Reihenauftakte im Fantasy-Genre. Momentan arbeitet Nancy an "Blutgeheimnis - Blut der Zeiten", dem zweiten Band der Blutgeheimnis-Reihe.

Wer mehr über sie erfahren möchte, darf gerne hier auf ihrer Internetseite vorbeischauen.
Auch über Facebook ist sie gut erreichbar.

Jetzt möchte ich euch noch kurz die Bücher vorstellen:

Bist du bereit, dich einer fantastischen Reise aus Hoffnung, Liebe und Schmerz zu stellen, in der neben einer extra Portion Romantik, Tragik und mystischen Gestalten die Spannung nicht zu kurz kommt?

Die 23-jährige Ashley Galen, eine junge Fotografin aus Kanada, zweifelt allmählich an ihrem Verstand.
Nacht für Nacht findet sie sich in ein und demselben Traum wieder, in dem ein mysteriöser Fremder die Hauptrolle spielt.
Als der Mann ihrer Träume jedoch plötzlich zur greifbaren Realität wird und ein altes Familienerbstück ihre Sinne vernebelt, muss Ashley sich schnell eingestehen, dass in dieser Welt nichts so ist, wie es scheint.
Ja, nicht einmal sie selbst!
(c) Nancy Steffens



Regel Nummer 1: Ich sage meinen Namen grundsätzlich nur einmal. Regel Nummer 2: Jeder hat Anspruch auf sein vom Gesetz gegebenes Recht – vorausgesetzt man hat nicht mit mir zu tun. Und Regel Nummer 3, die wahrscheinlich wichtigste von allen: Glaubt niemals nur das, was ihr seht! Als erfolgreiche Kopfgeldjägerin der Bail Enforcement Agency jagt Sheeva Mathews Nacht für Nacht übernatürliche Straftäter. Nur ein Einziger hat es bisher geschafft, ihr immer wieder zu entwischen: Duncan McClary, der smarte Dämon, der ihr einst von der Existenz unmenschlicher Kreaturen erzählte und Sheeva um ein normales Leben brachte. Als Duncan ihr eines Tages ein sonderbares Angebot unterbreitet, muss Sheeva sich entscheiden: Sie könnte ihn auf der Stelle festnehmen oder ihm in seine dunkle Welt folgen und die Wahrheit über ihre eigene mystische Vergangenheit erfahren ...
(c) Egmont LYX

Zu meiner Rezension kommt ihr hier.

Gewinnspiel:

26158433
Ein Taschenbuch zu "Die Schattenkriegerhexe" von J. T. Sabo
Dazu gibt es ein gemischtes Goodie-Paket, in dem sich auch ein paar Karten zu den Titeln der lieben Nancy finden lassen.

Um im Lostopf zu landen, beantwortet diese Frage:
Der Dämon, den ihr schon ewig versucht, zu verhaften, macht euch ein Angebot.
Was tut ihr und wieso?

Teilnahmebedingungen:
- Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
- Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
- Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
- Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
- Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
- Das Gewinnspiel wird vom Talawah Verlag organisiert.
- Das Gewinnspiel wird von Blogspot nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Blogspot.
- Das Gewinnspiel endet am 24.02.2016 um 23:59 Uhr.

Ich hoffe, euch hat meine Vorstellung gefallen und ich hab euch ein wenig auf die Bücher neugierig gemacht. Wünsche euch noch einen schönen Tag und feiert schön mit uns die Release von Wyvern - Das Sterben des Jägers. :-)


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich würde ihn trotzdem verhaften. Dafür ist mein Gerechtigkeitssinn viel zu hoch. Außerdem, wenn ich mir ein Ziel gesetzt habe, verfolge ich dieses auch bis zum schluss. Da kann der Dämon mir so viele Angebote machen wie er möchte.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Angebot hin oder her, möge es noch so gut und verlockend klingen, ich würde ihn trotzdem verhaften. Es war mein Weg ihn zu verhaften und deshalb würde ich es auch machen.

    Liebe Grüße

    Benny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen.
    Anhören würde ich mir was er zu sagen hat.Um dann zu entscheiden was ich tun werde oder nicht.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Liebes ♥

    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!
    Bei dem Gewinn muss ich doch auch mein Glück versuchen *g*

    Ich kann dir leider nicht sagen, was ich machen würde. Der Kopf sagt natürlich, dass ich ihn verhaften sollte. Ob ich das nun aber wirklich tun würde, kann ich so vorher nicht sagen :D Kommt auf das Angebot drauf an denke ich.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    vielen lieben Dank für den tollen Beitrag, war echt toll zu lesen.
    Ich würde Ihn verhaften, egal was er mir für ein Angebot macht, den es wird einen Grund haben warum er verhaftet werden soll. Und dafür müsste er seine Gerechte Strafe bekommen und die absitzen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Schönen Abend :)

    Das war ein toller Beitrag.

    Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht sicher, was ich tun würde. Der Kopf sagt natürlich "Verhafte ihn trotzdem!", aber vielleicht würde ich doch eher auf sein Angebot eingehen... Kommt drauf an, woraus genau das besteht :)

    ~ Cara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich würde ihn verhaften.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ,

    Toller und interessanter Beitrag .
    Ich würde Ihn verhaften weil er soll das bekommen
    was er verdient hat egal welches Angebot macht .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    (margareta.gebhardt@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe anni

    Das War wirklich eine schöne Vorstellung und ich hatte richtig Spaß beim lesen.

    Zu deiner Frage:
    Ich glaube ich würde mein Vorhaben durchziehen und ihn trotzdem verhaften, schließlich hatte ich dafür ja bestimmt einen Grund. Jetzt kommt aber das große Aber , vielleicht ist es ja ein ziemlich gut aussehender Dämon und Naja ich stehe halt auf Bad Boys ;)wer kann schon einem heißen Dämon widerstehen. Ich glaube dann würde es auf das Angebot ankommen :)

    Alles Liebe
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    die Bücher hören sich sehr interessant an :)
    Was ich machen würde? Es käme auf das Angebot an. Dann würde ich mich mit meinem Bauchgefühl für das Bessere Entscheiden.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Huhu

    supi Beitrag 😘
    Da ich ein ziemlich gerechter Mensch bin würde ich wahrscheinlich durchziehen und ihn verhaften.
    Aber in der Situation kann vieles anders sein. Wer weiß was für ein Angebot kommt.

    lg ela

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)