[Leipziger Buchmesse 2016] Tag 3

Am dritten Tag der LBM16 war ich zum ersten Mal richtig im Cosplay unterwegs. Wie letzten Oktober bereits angekündigt, habe ich tatsächlich Zoey Kramer aus der Rockstar-Reihe von Teresa Sporrer gecosplayt und es hat richtig Spaß gemacht. :-) Auch wenn ich so einige Probleme hatte, meine Haare unter die Perücke zu bekommen. Zoey hat halt kürzere Haare als ich.


Oh und eine Kristy war auch auf der Messe. Das ist übrigens Caro. :-)
Das Foto entstand übrigens am Stand von ... ihr ahnt es schon ... dem Papierverzierer-Verlag. In der Hand hält Caro hier das Print von Zombies weinen nicht. Ein tolles Buch. Meine Rezension findet ihr hier. Wer sich fragt, wann endlich das Print erscheint, der hat Glück. Es kommt bereits in 2 Wochen. (Ich wurde danach gefragt und habe gleich mal am Stand nachgehakt.)

Von Halle 3 ging es dann direkt weiter nach Halle 2 zu Zauber zwischen Zeilen. Da es Caros erster Tag auf der Messe war, mussten wir die ganzen tollen Stände natürlich noch mal abklappern und jetzt besitzt Caro auch Bücher vom Papierverziererverlag, Amrun und Zauber zwischen Zeilen. Dort war am Samstag eine ganze Menge los, wie auch auf der ganzen Messe, deshalb blieben wir erstmal nicht allzu lange.

Gegen halb zwölf haben wir uns dann auf den Weg ins CCL gemacht, denn ich Glückliche habe tatsächlich eine Einladung zum Bloggerlunch von Impress erhalten. Cara und Caro leider nicht, aber ich habe sie schon ein wenig um ihren Schokokuchen beneidet. Während wir auf den Einlass gewartet haben, kamen dann auch langsam immer mehr Impress-Autoren und Blogger an, mit denen wir uns unterhalten haben. Kristy und ich waren nicht mal die einzigen Cosplayer. Es war auch noch eine Luna Lovegood anwesend und Sine war auch da.

Man hat Cara und Caro förmlich angesehen, wie aufgeregt sie waren, weil die ganzen Autoren so greifbar waren. Sie haben fleißig Zusagen für ihre Impress-Reise gesammelt und dabei haben wir alle drei auf die Ankunft von Mira Valentin gewartet. Mira war schon am Samstag im Talente-Outfit und sie hatte ihr Orakel Sylvia natürlich auch dabei. Mira habe ich letztes Jahr schon in Frankfurt kennengelernt und Anfang März jetzt auch in Buchenau besucht. Vielleicht habe ich deshalb ein wenig überreagiert und sie beinahe voll umgenietet. Upsi. ^^" Aber es war wirklich schön, sie wiederzusehen.

Während des Bloggerlunches wurde zunächst durch die Programmleiterin oder die Autoren selbst das neue Impress-Programm vorgestellt. Dafür gab es für jeden Blogger noch mal eine gedruckte Vorschau für die kommenden drei Monate. Die hab ich gar nicht gebraucht, denn ich, Impress-Suchti, kenne tatsächlich schon die ganze Vorschau auswendig. Aber es war doch noch mal was anderes, zu hören, wie die Autoren zu ihren Büchern stehen. Vor allem Jennifer Alice Jager hat mir total Lust auf Being Beastly gemacht. Im Anschluss ans Programm wurden einige Geheimnisse gelüftet. So durften wir Blogger per Handzeichen für ein Cover abstimmen und Impress' neuen Autor kennenlernen. Andreas Dutter ist jetzt der Hahn im Korb bei Impress und ich bin schon total gespannt auf seinen Roman, der im September bei Impress erscheint.

Außerdem, und das verdient einen eigenen Absatz, gibt es einen Impress-Schreibwettbewerb in Kooperation mit Tolino Media. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2016, das bedeutet, ich habe genau zwei Monate, um dieses Buch, was mir seit JAHREN im Kopf herumschwirrt aufzuschreiben und ich WERDE es schaffen. *Impress-Fahne schwenk*

Danach gab es noch jede Menge Goodies zum Mitnehmen und wir konnten uns nett mit den Autoren unterhalten. Im Anschluss daran sind wir mit Mira, Sylvia, Steffi und Valentina zurück nach Halle 2, wo sich auch der Carlsen Stand befindet gelaufen, allerdings haben wir die letzten beiden ziemlich schnell verloren. Schade eigentlich. Naja, am Drachenmondstand war es auch so ganz nett. Wir haben dort noch Julia Müller, die ich schon über Facebook kannte, getroffen und ganz viel Werbung für die Talente-Reihe von Mira Valentin gemacht. Caro ist einfach genial, was das Verteilen von Flyern angeht.

Heute mussten wir schon um vier Uhr die Messe verlassen, was damit zusammenhing, dass wir heute Abend noch auf die Prinzessinnenlesung von Valentina Fast in der Moritzbastei wollten und auf einer Prinzessinnenlesung trägt man natürlich ein Ballkleid.

Mira, ich, Caro (dieses Mal mit roten Haaren), Cara, Sylvia und Nicole
Meine Oma hat mir vor der Messe ein weißes Ballkleid geändert und mir einen Reifrock gekauft, so dass mir alles perfekt gepasst hat. Jetzt wird sie es noch einmal ändern dürfen bzw. kürzen, damit ich es in flachen Schuhen tragen kann. Denn nächstes Jahr in Leipzig werden wir sie wieder herausholen und als Royals auf die LBM17 gehen. Es gab übrigens für alle im Ballkleid ein Royal-Taschenbuch mit Signatur. Es wird uns zum ET druckfrisch zugeschickt.

Während der Lesung mussten wir leider stehen, da es wirklich sehr voll war, aber das macht nichts. Wir haben einfach die Schuhe ausgezogen und der kühlende Boden der Moritzbastei hat den Rest erledigt. Valentinas Lesung hat uns allen sehr gut gefallen und die Autorin sah auch wunderschön aus.





Nach der Messe gab es dann noch Autogrammkarten und Princess-Notizblöcke für alle und wir hatten viel Spaß. Es war sogar die ein oder andere Prinzessin im Brautkleid da und noch ein paar Mädels im Reifrock.

Schon auf dem Heimweg breitete sich dann so langsam die Gewissheit aus, dass die Messe fast vorüber ist und wir wieder in den Alltag zurückkehren müssen. Seufz. Naja, einen Tag haben wir ja noch und der sollte der beste werden. :-)




1 Kommentar:

  1. Hallöchen :)

    Es war wirklich ein toller Tag mit euch auf der Messe und du bist wirklich ein Lexikon auf zwei Beinen :)

    Knutscha Caro

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)