[Meine Schreibwoche] KW 12

Nachdem ich letzte Woche dank Messe total vergessen habe, euch meine Schreibwoche zu präsentieren, will ich euch heute vorstellen, was sich bei mir getan hat.


Erstmal Schande über mich. Ich war so heiß auf den Storytelling Adventure Month, aber ich hab, glaub ich, erst eine Aufgabe erfüllt und habe ehrlich auch keine Ahnung, was die anderen Aufgaben waren. Naja, egal.

Letzte Woche habe ich so gut wie gar nicht geschrieben, aber wer kann es mir schon verdenken? Es war Messezeit und der damit verbundene Stress hat mich total eingenommen. Dafür habe ich auf der Messe, am Samstag, um genau zu sein, die Megainspiration bekommen, endlich wieder schön gepflegt in die Tasten zu hauen.

Impress kooperiert jetzt mit dem Tolino-Schreibwettbewerb, was bedeutet, ich habe zwei Monate, um ein Manuskript zu beenden und es Ende Mai einzureichen. Man sollte meinen, ich könnte endlich eins meiner zigtausenden angefangenen Manuskripte fertigschreiben, aber ... nö.

Aber ganz neu fange ich auch nicht an. Stattdessen habe ich mir ein Manuskript aus einem Ordner geschnappt, wollte das überarbeiten, hab aber festgestellt, dass das Mist ist und schreibe die Geschichte jetzt mit verändertem Grundkonzept neu. Habe vor fünf Tagen begonnen und verzeichne schon 12.000 Wörter, die ich zur Abwechslung gar nicht so schlecht finde. :)

Das wird jetzt also meine Beschäftigung bis Ende Mai und Ideen, für Fortsetzungen stehen auch schon. Bzw: Ich schreibe ja über die griechische Mythologie und interessiere mich am meisten für die kleineren Götter. Jetzt war mein Gedanke, wenn ich Romys Geschichte fertig habe, einfach mir einen anderen Gott zu suchen, ihm eine Tochter zu verpassen und einfach noch mehr Geschichten von Halbgöttern zu erzählen. Inhaltlich würde rein gar nichts zusammengehören, dafür sorge ich dann schon, aber mal schauen, wie es kommt.

Romy habt ihr ja letzte Nacht schon kennengelernt. Die Gute wollte nämlich unbedingt auf meinem Blog mitmischen und hat deshalb jetzt von mir eine eigene Kategorie bekommen. Die ist so schön rosa. Fun Fact: Romy hasst rosa und wird es auch im ganzen Buch nicht einmal tragen. Leider passt es einfach so gut als Symbol für ihre göttliche Abstammung. :-)

Jedenfalls werdet ihr von ihr immer einige Infos zum Schreibfortschritt bekommen. Romy freut sich schon auf den Austausch mit euch und ich muss jetzt schreiben, damit das auch was wird bis Mai.

Wünsche euch allen schon mal frohe Ostern. :)


Kommentare:

  1. So ein Wettbewerb ist natürlich ein guter Ansporn. Ich traue dir auf jeden Fall zu, rechtzeitig fertig zu werden und wünsche dir schon mal viel Glück :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :-*

      Romy: *Impress Fahne schwenk* Wir schaffen das. :)

      LG
      Anni und Romy

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)