[Rezension] Tracy - Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung von Felicitas Brandt





Kurzbeschreibung

**Freaky, atemraubend und absolut herzerwärmend**
Mit dem Verschwinden von Lillian bricht für die 18-jährige Tracy eine Welt zusammen. Verzweifelt versucht sie ihre beste Freundin zu erreichen, doch die ist wie vom Erdboden verschluckt. Ganz im Gegensatz zu Baco, der mit seinen karamellfarbenen Augen und den schokobraunen Haaren immer häufiger in ihrer Nähe auftaucht. Als dann auch noch ihr Bruder von einem wilden Tier angegriffen wird, beginnen sich die Fragezeichen in Tracys Kopf zu stapeln. Und leider auch die in ihrem Herzen. Noch weiß sie nicht, dass alles zusammenhängt und ihre Suche sie in eine völlig neue Welt führen wird. Eine Welt voller Gefahren und scharfer Krallen…
(Quelle und Bild-Copyright: Carlsen Impress)

Äußere Erscheinung

Das Cover ähnelt in der Aufmachung sehr den Covern der Lillian-Reihe. Zu sehen ist ein Mädchen, dass mit einem neutralen Gesichtsausdruck in die Kamera sieht. Das wird wohl Tracy sein. Man erkennt, dass sie ein Oberteil mit Sternchen-Nieten trägt, was gut zu dem Kleidungsstil passt, der im Buch erwähnt wird. Das Cover ist außerdem mit einem pinken Filter bearbeitet, so dass Tracys lange Haare leicht rosa wirken. Von oben kommen Ranken-Ornamente in das Cover, die ihm den gewissen Touch verleihen.

Meine Meinung

Da Tracy nicht mein erstes Buch von Felicitas ist, hatte ich schon hohe Ansprüche an das Buch, wobei Tracy wohl erstmal eine »Sonderstellung« von mir bekommt, da es ein Spin-Off ist, zu dem ich die Reihe noch gar nicht kenne. Deshalb gebe ich offen zu, dass noch einige Fragezeichen über meinem Kopf schweben, aber um die Lillian-Reihe geht es hier ja auch gar nicht.

Sieht man Tracy als Einzelband, so wie ich es getan habe, kommt man trotzdem sehr, sehr schnell in die Geschichte herein. Die Kapitel sind zu Beginn kurz, so dass man schnell in diesen berühmt-berüchtigten Nur-noch-ein-Kapitel-Modus verfällt und wenn man es erst gemerkt hat, ist man schon so tief drin, dass man erst recht nicht mehr aufhören kann.

Das Buch ist zum größten Teil aus Tracys Sicht geschrieben, aber hin und wieder schieben sich auch kleine Baco-Kapitel aus der dritten Person herein und ich kann gar nicht sagen, wessen Sicht ich amüsanter zu lesen fand. Tracy ist als Erzählerin einfach zum Schießen und wenn man über Baco liest, geht einem jedes Mal fast das Herz auf.

Während Tracy eher die Verrücktere ist, Schokolade, Eiscreme, hohe Schuhe und und und liebt, ist Baco besonnener und vernünftiger, was die beiden zu einem super Paar macht. Romantik garantiert!

Handlungstechnisch (so hab ich mir sagen lassen, weil ich es selbst nicht kontrollieren kann) zieht sich das Buch durch alle drei Lillian-Bände, weshalb ich auch den Titel »Zwischen Liebe, Hoffnung und Erinnerung« sehr passend gewählt finde. Kennt man die Lillian-Reihe wird man auf viele Easter-Eggs, Referenzen und auch einige Auftritte von the one and only Lillian stolpern. Ist das nicht der Fall, sollte man sich auf die oben genannten Fragezeichen einstellen, denn man wird sich ziemlich oft fragen: »Was, verdammt, ging da ab?!«

Das wirkt sich, so seltsam es auch klingen mag, aber nicht auf das Lesevergnügen aus. Ich habe jetzt nur noch mehr Lust, die Lillian-Reihe endlich zu lesen. Allerdings hab ich das dumpfe Gefühl, dass ich mich bei Lillian gespoilert habe in einem klitzekleinen Punkt, aber ich denke, das ist nicht so wild.

Obwohl bei Tracy wohl keine Fortsetzung in Planung ist, hab ich das Gefühl, dass es eine geben sollte, aber diese verdammten offenen Enden und kryptischen Epiloge sind bei Felicitas ja nichts Neues. Könnte mich jedes Mal wieder aufregen. Aber nicht im negativen Sinne.

Fazit

Der Spin-Off lässt sich auch ohne die Lillian-Reihe sehr gut lesen und macht Lust auf mehr. Viel mehr. Wegen diesem eventuellen Spoiler (Ich mag keine Spoiler!) vergebe ich 4,5 Schmetterlinge. Ansonsten einfach top!

,5

Ich danke Carlsen Impress für die Bereitstellung des Vorabexemplars!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommi :)