[Rezension] Hoffnungsschatten (Hope & Despair #1) von Carina Mueller



 

Kurzbeschreibung

**Wahre Gegensätze finden immer zueinander**
Sie sind buchstäblich ein Geschenk des Himmels: Zum Dank für die heimliche Rettung eines schiffbrüchigen Ufos bekam die amerikanische Regierung einst zwölf übermenschliche Babys geschenkt. Sechs Mädchen und sechs Jungen – jeweils für die guten und die schlechten Gefühle der Menschen stehend. Dies ist genau siebzehn Jahre her und die Babys sind nicht nur groß geworden, sondern wurden auch voneinander getrennt. Während Hope und die anderen fünf Mädchen sich als Probas dem Guten im Menschen verpflichten, verhelfen die männlichen Improbas dem kriminellen Untergrund zu Geld und Macht. Bis zu dem Tag, an dem die Improbas ihre Gegenspielerinnen aufspüren und nur Hope entkommen kann. Mit ihrem Gegenpart Despair dicht auf den Fersen…
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)

Äußere Erscheinung

Das Cover ist in zwei Seiten geteilt. Links ist vor einem weißen Hintergrund die Protagonistin Hope abgebildet, während auf der rechten, schwarzen Seite Despair zu sehen ist. Sie stehen sich gegenüber und sehen sich direkt an. Der Titel ist ebenfalls in zwei Farben gehalten, wobei er in der weißen Seite schwarz und in der schwarzen Seite weiß ist.

Meine Meinung

Nachdem ich schon zwei Bücher von Carina Mueller gelesen habe, war ich auf ihre Neuerscheinung besonders gespannt. Auch ihr Schreibstil hat mich bisher immer überzeugt gehabt und dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Carinas Schreibstil lässt sich so flüssig und leicht lesen, dass ich immer noch überrascht bin, wie schnell ich mich dem Ende genähert habe. Hoffnungsschatten wird aus der Sicht beider Protagonisten im Wechsel erzählt, was einen schönen Einblick in die Gedankenwelten von Hope und Despair gewährt.

Die Thematik mit den gegensätzlichen Eigenschaften hat mich auch von Anfang an angesprochen und ich war auf die Umsetzung gespannt. Die Geschichte beginnt mit Hope, die eigentlich Besseres zu tun hat, als ständig zu Probealarmen gerufen zu werden, bis es schließlich keine Übung mehr ist und alle ihre Schwestern gekidnapped werden. Sie kann fliehen und als »Hoffnung« muss sie auf jeden Fall verhindern, auch noch gefangen zu werden. Gleichzeitig versucht ihr Gegenpart Despair alles, um sie doch noch zu finden und in die Finger zu kriegen …

Die Umsetzung fand ich gut. Nicht überragend, aber schon gut. Am Anfang ist es ein wenig vor sich hingedümpelt, dann kam alles Schlag auf Schlag. Dann passiert eine ganze Zeit lang erstmal nichts und auf einen Showdown wartet man auch vergeblich. Die Handlung kommt gemächlich zum Ende, es gibt keinen nennenswerten Cliffhanger, was die Wartezeit auf Band 2 emotional verkürzen dürfte, aber dennoch kann ich nichts wirklich Schlechtes darüber sagen: Die Handlung ist durchdacht, originell und die symbolischen Eigenschaften der handelnden Personen kommen sehr schön raus.

Apropos: Am Anfang empfand ich die Protagonistin Hope als ein wenig zu naiv und zu positiv, weil sie einfach nie die Hoffnung verliert. Sie ist quasi die personifizierte Hoffnung. Das hat sich aber im Laufe des Bandes verändert und am Ende hat sie mich doch überzeugt.

Anders sah es mit ihrem Gegenpart Despair aus. Als notorische Schwarzseher und Zweifler ist er der einzige, den ich von den Improbas von Anfang an mochte und das hat sich das ganze Buch über nicht geändert. Er hat halt auch seine guten Seiten. Von seinen Brüdern mochte ich Treason – den Verrat – am liebsten. Er ist einfach ein Typ, mit dem man Pferde stehlen kann.

Fazit

Carina Muellers neuer Reihenauftakt konnte mich nach einigen Startschwierigkeiten doch noch überzeugen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.


Ich danke Carlsen Impress für das Rezensionsexemplar!




1 Kommentar:

  1. Hallo Anni,

    ein Lichtblick also *puhh* Ich habe gerade 2 Kapiteln des Buches hinter mir und obwohl ich total enthusiastisch war, konnte es mich nicht so fesseln wie erhofft.
    Dann hoffe ich mal, dass ich einfach länger brauche um im Buch anzukommen.

    Tolle Rezi!

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)