[Montagsfrage] Buchtitel?

Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event bei Bücherfresserchen. Meist schon kurz nach Mitternacht wird eine Frage zum Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.


Die heutige Frage:
Welcher Buchtitel erschloss sich dir erst nach genauem Lesen des Buches?

Oh Gott, da muss ich erstmal überlegen. Die Buchtitel in meinem Regal sind eigentlich immer recht eindeutig. "Eleanor und Park", "The Raven Boys" und "Black Blade" sind da nur einige Beispiele.

Aber ich hab doch noch eins entdeckt. :)
Das Buch trägt den Titel "Hopeless" und ist von Colleen Hoover. Auf deutsch heißt es "Hope Forever", wo sich mir der Titel bis heute nicht erschlossen hat, aber "Hopeless" hat tatsächlich eine tiefere, aber auch spoiler-ige Bedeutung, die ich deshalb nicht weiter ausbauen möchte.

Wie sieht das bei euch aus?



Kommentare:

  1. Huhu,

    an Hope forever hab ich auch gleich gedacht. Aber irgendwie passte es nicht zu ganz zu der Frage mit dem genauer Kram da.

    Wen der Rabe ruft passt vielleicht, aber da es nicht so meine Reihe war hab ich es nicht mit dabei.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/05/02/montagsfrage-buchtitel-erschliesst-sich-erst-spaeter/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Tja, so kann eine Übersetzung die Essenz eines Titel völlig zerstören. Wie oft ich mich darüber schon geärgert habe... -.-

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich finde, dass es viele Bücher gibt, die einen Titel haben, der sich erst beim Lesen erschließt. Die Harry-Potter-Bücher wären ein gutes Beispiel. Man fragt sich schon von Anfang an, was wohl hinter dem Titel steckt.

    Ich habe dazu auch einen Beitrag geschrieben, vielleicht hast du ja Lust, bei mir mal vorbeizuschauen:
    https://myna-kaltschnee.com/2016/05/02/montagsfrage-18-buchtitel/

    Ganz liebe Grüße und noch viel Spaß beim Lesen!
    Myna

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anni,

    kein Buch, dass du genannt hast, habe ich gelesen, geschweige denn im Regal stehen *.* Das muss geändert werden!
    Bei mir ist es "The Bone Season" von Samantha Shannon, denn erst beim Lesen verstand ich den Zusammenhang mit Titel und Story (der Klappentext gibt da auch nicht viel her).

    LG. Tiana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)