[Rezension] Verlieb dich, verlieb dich nicht von Alexandra Görner




Preis: 2,49 €

Einband: E-Book

Seitenanzahl: 120

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: 4,5 Schmetterlinge

Reihe: London City #6

Verlag: Forever by Ullstein

Will ich kaufen!






Kurzbeschreibung

Die erfolgreiche Schauspielerin Kristy Hayes ist wunschlos glücklich, ihr Leben ist (fast) perfekt. Besonders, seit sie mit Langzeitfreund Oliver verlobt ist. Aber warum bleiben in letzter Zeit die Schmetterlinge im Bauch aus, wenn Oliver sie küsst? Wenn Trauzeuge Dean sie dagegen ansieht, fliegt gleich ein ganzer Schwarm los. Blöd nur, dass er ihr bester Kumpel und zudem ein absoluter Player ist.
Dean ist ein Superstar der Premier League. Und nicht nur die Fußballfans liegen ihm zu Füßen, auch die Frauen Londons stehen bei ihm Schlange. Wie ärgerlich, dass er sich in die einzige Frau verliebt hat, die er nicht haben kann: seine beste Freundin Kristy. Seine verlobte beste Freundin Kristy, deren Glück er niemals zerstören würde.
Die beiden sollten wohl besser auf ihren Verstand hören, denn was weiß schon das Herz?
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Forever by Ullstein)

Äußere Erscheinung

Im Hintergrund ist ein Paar zu sehen, das küssend am rechten Rand des Covers steht. Darüber liegt ein gelblicher Filter. Der Titel steht in einer roten Feld (was ist das bitte für eine Form? Ich kann sie nicht benennen.), das einen schönen Kontrast zu dem gelblichen Hintergrund bildet.

Meine Meinung

Der Kurzroman (Ich war tatsächlich binnen einer Stunde fertig) hat mich schon vom Klappentext her ziemlich neugierig gemacht und der Schreibstil hat mich schon mal nicht enttäuscht. Alexandra Görner erzählt die Geschichte abwechselnd aus Sicht von Kristy und Dean, es lässt sich schön flüssig lesen und einige Male wurde mir ein Schmunzeln entlockt.

Es geht darum, dass Kristy, die schon seit der Schulzeit mit Dean befreundet ist, heiraten will. Oliver nämlich. Dean mag Oliver nicht und ist selbst unsterblich in Kristy verliebt. Als er dann auch noch sieht, dass Oliver eine Affäre hat und Kristy damit konfrontiert, scheint, ihre Freundschaft zu zerbrechen. Ob sich alles klärt und wer am Ende, mit wem zusammen kommt, tja, dafür müsst ihr das Buch lesen?

Das Buch ist kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch. Es gibt eine niedliche Liebesgeschichte, die auf den circa 130 Seiten nicht allzu tief gehen kann, aber trotzdem unterhaltsam ist und interessante Charaktere. Auch hier hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht, um Kristy und Dean besser kennenzulernen, aber man kann wohl nicht alles haben.

Fazit

Eine kurzweilige Lektüre für Zwischendurch. Es macht einfach Spaß, die Geschichte von Kristy und Dean zu verfolgen und ich werde mir so bald wie möglich die anderen Bände der Reihe holen, denn das hier ist ja schon Band 6. (Ups. ^^“ Lässt sich aber eigenständig lesen.)
,5

Ich danke Netgalley und Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommi :)