[Rezension] Wohin der Sommer uns trägt von Tanja Voosen




Preis: 3,99 €

Einband: E-Book

Seitenanzahl: 403

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: 5 Schmetterlinge

Reihe: Einzelband

Verlag: Carlsen Impress

Will ich kaufen!






Kurzbeschreibung

**Der Sommer vor dem Rest ihres Lebens**
Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindertagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen, möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden – und sogar ihre Freundschaft zu verändern drohen. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen…
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)

Äußere Erscheinung

Das Cover ist ganz typisch für ein Sommerbuch. Blasses rot und orange im Hintergrund und zwei Mädchen (Megan und Delilah), die in Sommerklamotten und Sonnenbrillen lachen. Ein wenig sieht es so aus, als würde Megan Delilah huckepack tragen, was aber auch wieder zum Titel »Wohin der Sommer uns trägt«, der in weiß über das ganze Cover verteilt steht, passt.

Meine Meinung

Das neue Buch von Tanja Voosen steht den anderen in nichts nach. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Tanjas genialer Humor bringt mich immer wieder zum Schmunzeln und es macht einfach Spaß, mitzuverfolgen, wie ihre Protagonisten sich entwickeln. Nun ist hier die Besonderheit, dass das Buch nicht nur aus der Sicht einer Protagonistin geschrieben ist, sondern beide Freundinnen ihre Geschichte erzählen können. Die Kapitel werden in unregelmäßigen Abständen gewechselt, so dass Megan 28 Kapitel und Delilah 21 Kapitel erzählt.

Die Geschichte erzählt von zwei Mädchen, die schon ewig beste Freundinnen sind. Als Delilah einmal einen ganzen Sommer fort war, haben sie sich geschworen, dass sie jeden Sommer ihre »Sommerkiste« aus dem Wald ausgraben und einen Zettel mit einer Aufgabe ziehen. Diese gilt es zu erfüllen. Einige Jahre später stehen sie beide kurz vor dem Rest ihres Lebens. Das Senior Year ist bald vorbei und es wird Zeit, erwachsen zu werden, das Leben zu ordnen und natürlich die Liebe zu finden.

Wohin der Sommer uns trägt ist ein Buch, was einem sofort Lust auf einen wundervollen Sommer mit der besten Freundin macht. Auch wenn die Realität vor der Tür steht und die Mädchen viel überwinden und Mut beweisen müssen, um sich der Zukunft zu stellen, ist die Stimmung im Buch doch eine wirklich fröhliche, die einen schmunzeln und an die Zeit zurückdenken lässt, wo man selbst diesen letzten Sommer vor dem Studium/der Ausbildung oder sonst was erlebt hat.

Eins der Hauptthemen ist natürlich die Freundschaft zwischen den beiden Mädchen, die äußerlich wie auch innerlich sehr verschieden und doch auf einer Wellenlänge sind. Während Megan sich nie Sorgen um die Finanzen machen musste, singt und über eine Gesangskarriere nachdenkt, will Delilah unbedingt tanzen und an die Julliard, obwohl ihre Mutter nur ein kleines Café führt, das nicht viel abwirft. Aber die Freundinnen halten zusammen wie Pech und Schwefel und wo auch immer ihr Leben sie hinführt, die Freundschaft wird immer stärker sein. (An dieser Stelle ein Gruß an meine beste Freundin: Ich hab dich lieb :-* )

Aber Tanjas Romane dürfen natürlich auch nicht ohne Liebesgeschichte sein und dieses Mal gibt es sogar zwei von der Sorte, die doch so total unterschiedlich sind. Wer die Jungs sind, das verrate ich nicht, könnte ja spoilern, aber ich versichere euch, beide Liebesgeschichten sind unglaublich niedlich und lassen einem das Herz aufgehen.

Fazit

Wer Contemporary und ein richtig geiles Sommerfeeling sucht, der ist hier richtig. Das ist ein Roman, den man am besten mit der besten Freundin zusammen liest und Einhornliebhaber werden ihn ebenfalls mögen. In diesem Sinne: Unicorns UNITED!!!
Ich danke Carlsen Impress für das Vorabexemplar!



1 Kommentar:

  1. Hi Anni :),

    ich sollte echt aufhören deine Rezis über die Impress Bücher zu lesen O.o Das bekommt meiner Geldtasche nicht gut.
    Tanja Voosen <3 Ihre Bücher sind immer wieder ein Hit! Ich freu mich schon sehr auf das Buch! Ach...

    Lg. Tiana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)