[Blogtour Die Geschichten der Jahreszeiten] Tag 2 - Der Sommer

Herzlich Willkommen zum zweiten Tag der Blogtour zu den Geschichten der Jahreszeiten. Heute darf ich euch einen der Protagonisten aus Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten vorstellen. Nämlich Sol, den Sommer!


Sol ist der zweitälteste nach Aviv. Sobald der Frühling seine Aufgabe erfüllt und die Natur aus dem Schlaf geholt hat, steht sie im Sommer in voller Blüte. Sol hat längere, blonde Haare und meerblaue Augen. Er ist sehr attraktiv, so dass sich die meisten der Auserwählten der Jahreszeiten für ihn entschieden haben.

(c) Melis Art

Im Gegensatz zu den anderen Jahreszeitenbänden gibt es keinen richtigen Zeitsprung zwischen Nachtblüte und Tagwind und doch hat sich eine sehr wichtige Sache geändert. Sol ist nicht länger der Sommer, sondern lebt nun selbst auf der Erde. In Hemera.


Und dort zeigt er sich von einer vollkommen anderen Seite. Während er in den vorhergegangenen Geschichten der Jahreszeiten eher der coole Macho gewesen war, kommt nun seine einfühlsame Ader zum Vorschein. Ohne jede Vorwarnung mit seiner Urenkelin Liora betraut, entwickelt er sich zu einem liebevollen Vater, lernt einen lange verloren geglaubten Bruder neu kennen und auch in Sachen Liebe eröffnen sich ihm ganz neue Dinge.


Es ist nicht so, dass Sol sich nicht verlieben möchte. Ganz im Gegenteil. Sol war noch nie wirklich verliebt. Seine ganze Existenz hat er nach der einen Person gesucht, die diese Gefühle in ihm auslöst, doch nie hat er sie in einer der Auserwählten gefunden. Später sucht er auf der Erde eine Frau und trifft so auf Nanny, mit der er ein Kind zeugt. Ileas Mutter. Doch auch in dieser Beziehung fehlt ihm etwas, so dass er in seine Jahreszeit zurückkehrt und nie Kentniss über die Existenz seiner Tochter erlangt. Er lernt sie niemals kennen, da sie früh stirbt, trifft jedoch seine Enkelin Ilea im Teenageralter auf der Erde. Mit ihr lernt er auch Yannis kennen und gerade der löst das in ihm aus, auf das er schon so lange wartet.

Verzweifelt und beinahe zwanghaft versucht er, sich gegen seine Gefühle zu wehren, denn in Hemera sind unfruchtbare Beziehungen verpöhnt und der Sohn der Göttin sollte sich eine hübsche Frau suchen, um mit ihr viele Götterkinder zu bekommen, aber Sol, ausgerechnet Sol verliebt sich in einen Mann. Und dann auch nicht mal irgendein Mann, sondern in den besten Freund seiner Enkelin.

Diese Liebe kann doch so nicht richtig sein!
Das kann seine Mutter doch nicht so für ihn geplant haben!
Nein, ganz bestimmt nicht!

(c) Melis Art

Oder etwa doch?






Preis: 3,99 €

Einband: E-Book

Seitenanzahl: 244

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: Lieblingsbuch

Reihe: Jahreszeiten #4

Verlag: Carlsen Impress

Meine Rezension: Klick

Will ich kaufen!







Gewinnspiel

Sonderpreis:
Tolino Shine + die vier eBooks der Jahreszeiten-Reihe

Platz 1:
Die Jahreszeiten Reihe als eBooks
(oder: Falls diese schon vorhanden ist: Ein Gutschein für ein signiertes Morgentau Taschenbuch, VÖ Ende Juli!)
+ ein großes Goodiepaket inkl. A3 Poster

13321814_606315862865231_3556190758209480126_n

Platz 2 und 3:
Tagwind eBook
(alternativ: ein anderes Impress eBook von Jennifer Wolf )
+ großes Goodiepaket inkl. A3 Poster
9783646602272


Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr nur folgende Frage beantworten:

Jetzt, wo alle Jahreszeiten ihre Geschichte erzählt haben, liegt es an euch: Für welchen der vier würdet ihr euch entscheiden? Für Nevis, Jesien, Aviv oder Sol? Und wieso?


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Morgen wird euch Izzy von Mitternachtsschatten die Familie Tagwind insbesondere Yannis vorstellen. Das solltet ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen. Zum vollständigen Tourplan geht's hier.



Kommentare:

  1. Ich würde vermutlich Aviv nehmen!
    Er und Jesien waren von Anfang an meine Favoriten... durch die Bücher hat sich der Fokus jetzt auf Aviv gelegt.
    Er ist so ein lieber... vielschichtiger... emotionaler Mensch! Er ist einfach ein Guter!
    Einfach liebenswert... und Nutty ist zum Schießen genial!

    Kristie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    leider muss ich gestehen, das ich die Reihe noch nicht gelesen habe.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Aloha!

    Ich muss gestehen, dass ich die Bücher auch noch nicht gelesen habe :O
    Aber ich möchte es sehr gerne. Habe schon so viel Gutes davon gehört =)

    Liebe Grüße
    Jay

    AntwortenLöschen
  4. Huhu^^ ich war ja immer für Sol haha (wird wohl nix), ich denke ich würde dann Nevis wählen. Seine Geschichte und sein Charakter haben mich von Anfang an berührt^^

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde mich für Nevis entscheiden, weilnixj den Winter liebe:)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anni :)
    Danke für den tollen Beitrag! Ich find deine Frage echt schwer zu beantworten, denn die Jahreszeiten-Götter haben alle was magisches an sich. Nevis ist eher ein bisschen düster und geheimnisvoll, aber im Verlauf hat man ihn so anders kennen gelernt, dass er teilweise mein Favorit war. aber auch Jesien lag ne Zeit lang mal vorn, weil er so herzlich und liebevoll ist.... Sol ist auch ein toller Charakter! Aber er lag bei mir eigentlich nicht vorn... ich habe doch bisher immer zwischen Herbst und Winter geschwankt, obwohl meine liebste Jahreszeit der Frühling ist :D Verrückt das alles. Insgesamt möchte ich aber einfach mal sagen: ich hätte gern eine Mischung aus allen! Geht das? ;)
    Lieben Gruß
    Dana

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mich immernoch für Nevis Entscheiden weil es mich in den Büchern am symptaischsten rüber kam von Anfang an und auch nachdem ich alle 4 gelesen hab ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  8. huhu

    ich mag nevis es geht kaum was über das erste buch und das ende sol liebe gay storys

    nevis hat mich gefesselt bin gespannt ob tagwind das auch schafft was sehr wahrscheinlich ist hihi :D

    lg

    AntwortenLöschen
  9. Da ich die Reihe noch nicht komplett gelesen habe, weiß ich das nicht. Aber generell mag ich den Frühling am liebsten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Ich kenne die Figuren leider auch nur vom Hörensagen, aber ich mag Nevis glaub ich sehr gerne. Von ihm hab ich bis jetzt am meisten gehört :-)
    Aber generell gefallen mir alle vier sehr gut :-) Zumindest optisch :-)
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich kenne die anderen Jahreszeiten leider auch nicht, sodass ich leider keines auswählen kann. :(

    Liebe Grüße
    Hatice

    AntwortenLöschen
  12. Tja - ich gehöre auch zu denen, die noch nichts aus Reihe gelesen habe deswegen habe ich auch keinen Favoriten.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  13. Einen schönen Guten Morgen :-)

    Leider habe ich die Reihe noch nicht komplett gelesen, aber von vornherein waren Jesien und Nevis meine Favoriten! Ich mag die Geschichte um Nevis einfach unglaublich gern. Und Jesien ist einfach sympathisch!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    auch ich gehöre leider zu denjenigen, die die Reihe noch nicht kennen (aus diesem Grund freue ich mich ja über die Blogtour, um die Figuren und Hintergründe kennenzulernen). Daher fällt es ir scher einen Favoriten zu wählen. Aber als Jahreszeit mag ich den Frühling am liebsten :)

    LG
    Juliane

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :)

    Ich gehöre zu denen, die die Reihe noch nicht gelesen haben, aber ich hab schon mega viel davon gehört und die Kurzgeschichte im Impressmagazin gelesen, da gab es ja schon eine kurze Begegnung mit alen Jahreszeiten :)
    Meine liebste Jahreszeit ist der Sommer (ich bin durch und durch ein Sommerkind) und vermutlich würde ich deshalb auch Sol wählen, auch wenn ich bei ihm keine Chance hab ;) Allerdings sind die anderen auch nicht ohne. Die haben alle so ihre tollen Seiten <3

    Liebe Grüße
    Cara <3

    AntwortenLöschen
  17. Hey,

    ich würde Jesien nehmen. Weil ich erstens rote Haare an Männern so sehr liebe, ich zweitens den Herbst wirklich gern mag und Jesien so umwerfend und liebevoll ist, dass man sich einfach in ihn verlieben muss.

    Aber trotzdem sind Tagwind und Sol mein absolutes Traumpaar. <3 Ich liebe die Reihe einfach.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Ich glaube, ich bleibe bei Nevis wegen seines Charakters. Ich muss gestehen, dass ich nur den ersten Teil gelesen habe, weil ich keine ebooks lese.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich habe leider noch nicht alle Bände gelesen und mag mich von daher noch nicht für eine entscheiden. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  20. Hallihallo,
    Nevis kann einen schon fesseln, also fällt meine Wahl auf ihn.
    Tolle Blogtour.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    ich kenne die Reihe auch nur aus den Blogtouren und kann nur aus den Beiträgen darin meine Wahl treffen und meine fällt auf Nevis - ich glaube, da bin ich in guter Gesellschaft. Aber ich bin auch auf die anderen Charaktere und die ganzen Bücher gespannt. vielleicht revidiere ich dann meine Meinung noch einmal.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Hallo :)

    ich würde mich für Sol, den Sommer entscheiden. Denn das was ich brauche im Leben, ist jemand, der mich warmhalten kann und meine Seele streichelt. Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    ich kenne die Bücher ja noch nicht, daher kann ich die vier Männer schwer einschätzen. Wenn ich aber nur auf die Jahreszeiten schaue, fallen Herbst und Winter sofort raus.

    Ich liebe den Sommer, aber wenn er erstmal da ist, steht schon die kalte, dunkle Zeit bevor.
    Daher wähle ich Aviv, der mir die milden Temperaturen und die Vorfreude auf die schönste Jahreszeit bringt ;)

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,
    ich kenne bisher nur den ersten Teil Morgentau und mein Favorit ist Jesisn. Er ist einfach unbeschreiblich fürsorglich, charakterstark und liebevoll.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    Danke für den Beitrag.

    Also ich habe bisher nur Morgentau gelesen. Daher finde ich Nevis immer noch toll. Einfach seine Art. Er dachte es würde sich nie jemand für ihn entscheiden. Er hat sich nicht für liebenswürdig gehalten. Ich fand seine Entwicklung toll.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  26. Hii :)
    Von allen Jahreszeiten gefällt mich Nevis am Besten.. Mit ihm hab ich schon von Anfang an sympathisiert und der Winter ist auch im Allgemeinen meine Lieblingsjahreszeit..
    LG
    cassie.blatt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,

    ich habe die Reihe ehrlich gesagt noch nicht gelesen, mich interessiert glaube ich aber den Winter am meisten ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  28. Huhu :)
    Endlich komme ich dazu die ganze Blogtour anzuschauen und zu kommentieren. Wirklich tolle und interessante Beiträge ;)

    Ich würde Jesien wählen. Es war von Anfang an Jesien und ist ist es immer noch! Ich weiß nicht wieso, aber er war mir seit Band 1 der liebste ♥

    Liebe Grüße,
    Jana S.

    AntwortenLöschen
  29. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  30. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  31. Ich wäre definitiv für Nevis. Ich liebe den Winter und fande ihn von Anfang an sehr interessant und mysteriös.

    Lg steffi

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,

    ähm ja, schwer zu sagen, da ich die Reihe noch nicht zur Hand genommen habe *in Ecke stellen und schämen*.
    Aber ich rate jetzt einfach mal und sage Jesien, einfach, weil ich den Herbst liebe :) (so gaaar nicht voreingenommen, ich weiß).

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)