[Gemeinsam Lesen] KW 25

Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Nadja und Steffi von Schlunzenbücher jeden Dienstag drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern.

Frage #1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Seite 206 von 477

Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …



Frage #2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Und wieder vagabundierten wir durch den Zwischenraum.

Frage #3
Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das große Finale ist endlich da! Ich danke dem Bloggerportal so, so sehr, dass ich es rezensieren darf und bis jetzt ist es wirklich wow. Bin gespannt, was noch auf mich zu kommt. Am Anfang hatte ich so meine Probleme, mich zu erinnern, wie denn Band 2 geendet hat - ich wusste nur noch, es war böööööse - aber danach war ich mega schnell drin und waaaaaah, es ist so toll. :)

Frage #4
Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Das ist mir eigentlich egal. Es kommt natürlich darauf an, was für ein Buch ich lese. In Contemporary finde ich "normale" Namen meist passender, aber in einem Fantasy-Epos gefallen mir ungewöhnliche Namen besser. Und Namen mit Bedeutungen gehen allgemein immer.

Als ich selbst angefangen habe, zu schreiben, dachte ich mir, ich nenne meine Protagonistin Romina, weil das total selten ist. Na, anscheinend nicht. Ich kenne inzwischen voll viele Romys, aber das stört mich nicht, weil der Name "Die Liebende" bedeutet und das echt super zu ihr passt. :)

Wie ist das bei euch?



Kommentare:

  1. Guten Morgen Anni-chan,

    oh, ich freue mich auch schon auf die Reihe. Ich werde sie nun beginnen, da endlich alle Teile erschienen sind :-)
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anni-Chan,

    oh man ich warte so sehnsüchtig auf dieses Buch. Eigentlich hätte es letzte Woche als Rezi Exemplar bei mir ankommen müssen, aber es ist leider immer noch nicht da :(

    Zu meinem heutigen Beitrag gehts *HIER*

    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :-*

    Bis jetzt habe ich noch nichts von Julie Kagawa gelesen, aber die Bücher sind auf meiner Wunschliste. Noch viel Spass damit!

    Ein Name muss zum Buch passen. Eine Galadriel in einem Liebesroman geht gar nicht, ebensowenig wie ein Hans-Jakob in einem High-Fantasy-Epos.

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  4. Hey :-)

    Ich habe bisher nur die Unsterblich - Bücher von ihr gelesen und will aber unbedingt bald mit der Plötzlich - Reihe anfangen :-)

    Ich denke bei Frage 4 eigentlich genauso wie du. Es sollte zum Genre passen und irgendwie noch harmonisch klingen.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  5. Romina ist wirklich ein schöner Name. Ich finde es toll, wenn sich die Autoren über die Namensbedeutung Gedanken machen und nicht nur nach dem Klang gehen ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen Anni,

    ich hab ja leider schon länger nicht mehr bei dir vorbei geschaut. Das muss ich doch direkt mal ändern :D
    Die Plötzlich Prinz-Reihe möchte ich irgendwann auch noch lesen, aber zuerst muss ich Plötzlich Fee lesen :D

    Bei mir kommt es bei den Namen immer ein wenig drauf an... Sie sollten auf jeden Fall nicht zu kompliziert sein. Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Von Julie Kagawa habe ich bisher nur die Unsterblich-Trilogie gelesen, aber ihre anderen Bücher möchte ich irgendwann auch nochmal lesen.
    Deiner Antwort zur vierten Frage kann ich nur zustimmen. Ich habe sie genauso beantwortet.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    Dein Buch möchte ich auch noch lesen, auch wenn ich von der Reihe nicht ganz so begeistert bin wie von Plötzlich Fee, aber gerade auch wegen dem Ende aus 2 und 2 mochte ich schon etwas mehr als eins.

    Ich hatte mal eine Romina in der KLasse, aber sonst ist mir der Name jetzt noch nicht begegnet. Romy liest man mittlerweile öfter, besonders wenn man so in Babygalerien stöbert, was ich immer mal wieder tue. Aber ich liebe den Namen einfach. Er ist wunderschön.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/21/gemeinsamlesen-40-mit-sandra-regniers-zeitreihe-band-1/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, :)
    ich habe kürzlich den ersten Band von Plötzlich Fee gelesen und fand das Buch total toll. :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Finale von Plötzlich Prinz. :)
    Der Name Romina gefällt mir auf jeden Fall auch. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Anni,

    was da los? Kein Impress Buch?????? :O

    Viel Spaß dir damit! :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)