[Gemeinsam Lesen] KW 26

Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Nadja und Steffi von Schlunzenbücher jeden Dienstag drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern.

 Frage #1
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Seite 0 von 737 (auf meinem Reader)

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls.
 




Frage #2
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nichts an diesem Salon ist echt.

Frage #3
Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe den Post ja gestern getimet (so wie ich das immer tue) und eigentlich stand hier ein anderes Buch, aber das war nur eine Kurznovelle, die ich heute lesen wollte. Aber naja, ich hatte dann doch große Lust, die noch gestern zu lesen. (Es handelte sich um AURORA #2 - Morlock - Unbekannte Gewässer, erscheint am 11. Juli, dann gibts auch meine Rezi.) Jedenfalls, deshalb habe ich mich spontan dazu entschlossen, mit These Broken Stars weiterzumachen. So spontan war es dann aber doch nicht. Das Rezensionsexemplar habe ich schon eine Weile und bevor jetzt am Donnerstag die 6 neuen Impress-Titel kommen (und ich bei 3 davon bei der Blogtour dabei bin UND nebenbei noch für die Prüfungen lerne), wollte ich es dann doch noch lesen. Soll ja wahnsinnig gut sein. Ich bin sehr gespannt. :-)

Frage #4
Isst oder trinkst du gerne beim Lesen? Wenn ja, was?

Wenn ich ein Print lese, wird dabei nicht gegessen. Will ja nicht, dass dem Buch was passiert. Wenn ich ein E-Book lese, ist mir das eigentlich relativ egal. Dann esse ich, worauf ich halt gerade Lust habe.

Wie ist das bei euch?



Kommentare:

  1. Ich fand es gut, aber anders. Es ist ruhiger, als man erwartet, aber dennoch konnte es mich fesseln. Vielleicht ist der Plot nichts Neues, aber das Setting fand ich einmalig.

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts auch so, mir ist das Risiko zu groß, dass Essen im Buch landet. Vom Reader kann man es ja notfalls einfach runterwischen :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anni,

    ich bin auch grad bei dem Buch. :-D

    Meinen Beitrag gibt's hier.

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anni, :)
    das Buch hat so ein wunderschönes Cover. :) Allerdings bin ich nicht so der Fan von Raumschiff-Geschichten. Dabei sehe ich auch oft gute Meinungen dazu.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hei Anni

    Das Buch würd ich gerne lesen. Warte aber wohl noch ab, ob es weiter übersetzt wird und als TB erscheint - oder bis ich es gebraucht kaufen kann. In der Schweiz sind HC's einfach zu teuer (so bis Fr. 35.-) und das liegt im Moment nicht drin, vorallem bei meinem riesigen SuB ^^

    Ich trinke oft Wasser aus der Flasche, damit ich nichts verschütte. Wobei ich da meist mehr Sorgen um meine geliebte weisse Flauschdecke als um das Buch habe. Ja, ich gebe zu, mich stört es nicht, wenn Bücher gebraucht aussehen oder beschädigt sind. Da stehe ich wohl fast alleine da..

    HIER mein Lesestatus.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  6. Hey :-)

    Ich höre das Buch aktuell als Hörspiel und finde es sehr gut, jedoch noch nicht so spannend wie erwartet mal sehen, ob das noch kommt.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Anni,

    oh man. Bin ich wirklich die einzige, die nicht in nächster Zeit vor hat, das Buch zu lesen? *.* Irgendwie werde selbst ich bei all den positiven Stimmen auf das Buch neugierig.

    Trinken tue ich eigentlich immer beim Lesen. Das geht so nebenher. Essen eigentlich nur, wenn ich entweder ein EBook lese oder in der Arbeit eine Mittagspause alleine verbringe, dann nutze ich die 1/2 Stunde sinnvoll mit Buch ;P

    Lg. Tiana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)