[Projektvorstellung] AURORA

Eine ganze Weile ziert nun schon dieses AURORA-Banner meinen Blog und heute möchte ich euch kurz vorstellen, was es damit auf sich hat.

Kennt ihr die Serie "Supergirl", die ab nächster Woche wieder auf Pro7 läuft und dort in die zweite Staffel geht? Nicht? Na, dann wird es Zeit. Superheldinnen sind ein brandaktuelles Thema in den Medien und das nimmt immer weiter zu. Aber die meisten schauen sich wohl eher Filme und Serien mit Heldinnen an, in der Literatur gibt es dazu noch ziemlich wenig.

Das dachte sich auch der Papierverzierer Verlag, der gleich ein ganzes Projekt aus dem Boden gestampft hat. Formerly known as Geheimprojekt26 wurden wir Leser bereits in der Geburtsstunde des Projekts angefixt - vor allem auch auf der Buchmesse, hehe - und seit Mai gibt es nun endlich mehr Infos zu allem.

AURORA heißt das Projekt und gefeatured werden - ihr ahnt es schon - SUPERHELDINNEN!!!

Acht Autorinnen * Acht Heldinnen * 24 Kurznovellen

Das ist AURORA!

Ab dem 4. Juli 2016 werden die Bände wöchentlich erscheinen. Und zwar bis Dezember. Den Anfang macht hierbei Ronna, die als Nox ins Rampenlicht tritt, geschrieben von der wunderbaren Melanie Vogltanz. In dem Buchtrailer bekommt ihr schon mal einen kurzen Vorgeschmack:


Mehr Infos zu dem Projekt AURORA findet ihr auf der offiziellen AURORA-Seite des Papierverzierer Verlags.

Als AURORA-Dauerrezensentin werde ich euch auf meinem Blog immer zum neuen Erscheinungstag eine Rezension liefern und hoffe, euch für die Reihe begeistern zu können. :) Band 1 hat jedenfalls schon mal überzeugt.



Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag. Vielen Dank!

    Superheldige Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde euer Projekt total klasse, das musste ich quasi vorstellen. Damit noch viele Menschen davon erfahren. ;)

      Liebe Grüße
      Anni

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)