[Disney Bloggerrunde] Tag 14 - Buh

Herzlich Willkommen zum 14. und damit vorletzten Tag der Disney Bloggerrunde. Schon dreizehn Haupt- und Nebencharaktere haben euch die teilnehmenden Blogger bereits vorstellen dürfen und ich hoffe, ihre Beiträge haben euch gefallen, denn Disney geht ja bekanntlich immer. Egal ob alt oder jung, wer kann zu einem Abend vor dem Fernseher mit einem Disney-Klassiker schon nein sagen? Deshalb danken wir Leni und Meli von Märchenbücher für die außergewöhnliche Idee einer Disney Blogtour.



Heute geht es bei mir um die Monster AG.
(c) Quelle

Oder besser gesagt, es geht um das kleine Mädchen, dem diese Tür gehört!

Buh!

Nein, ich will hier natürlich niemanden erschrecken, aber der Name des Mädchens bleibt verborgen, so dass sie einfach nur Buh genannt wird. Ist das nicht ein niedlicher Name für so so ein süßes, kleines Ding?

(c) Quelle
Buh ist eine der Hauptfiguren aus dem Film "Die Monster-AG" von 2001 (puh, 15 Jahre ist das schon her! o.o ). Sie wird stets in dem zu großen, rosa Nachthemd, lila Leggins und schmutzigen, weißen Socken dargestellt und die zwei süßen Zöpfchen unterstreichen ihr Süßes-kleines-Mädchen-Image. Da kann man doch gar nicht richtig glauben, dass die Monster dort überall Angst vor so einem knuffigen, kleinen Geschöpf haben, oder? Haben sie aber.

Der Film folgt eigentlich den beiden Monstern James P. "Sulley" Sullivan und Mike Glotzkowski, die als Team in der Monster AG arbeiten. Dort betreten sie durch Kleiderschranktüren die Zimmer von kleinen Kindern und erschrecken diese. Die Energie, die sogenannte Schreikraft, wird in Behältern gespeichert und dazu verwendet, Monstropolis mit Strom zu versorgen.

Aber eines Tages folgt die kleine Buh Sulley nach Monstropolis und macht das Chaos perfekt, denn Menschen werden dort als gefährliche Bestien angesehen und Sulley und Mike setzen alles daran, das Kind unauffällig wieder nach Hause zu verfrachten. Sie verkleiden sie sogar wie ein Monster.

(c) Quelle
Aber wirklich furchteinflösend sieht sie dadurch trotzdem nicht aus. Bald schon merkt Sulley, dass von Menschenkindern doch überhaupt keine Gefahr ausgeht und entwickelt sogar elterliche Gefühle für das Mädchen.

(c) Quelle
Und sie schließt ihn ebenfalls in ihr Herz. Durch dieses zarte Band zwischen den Beiden ist Buh damit auch dafür verantwortlich, dass die Monster AG vollkommen umgekrempelt wird und das, obwohl sie noch so klein ist und kaum vollständige Worte sprechen kann. Aber das macht sie doch einfach noch niedlicher, oder?



Passende Buchtipps


Obwohl Burn for Love schon vom Cover her nicht aussieht, als ginge es um ein süßes, kleines Mädchen, gibt es hier doch die kleine Finja, die nur Fini genannt wird. Sie ruft bei der sonst so unnahbaren Protagonistin für starke Muttergefühle auch auch der knallharte Motocross-Fahrer Chris wird weich, wenn sie um etwas bittet.

In Hinter den Wolken gibt es ebenfalls ein kleines Mädchen: Leni. Sie ist die Tochter des Protagonisten und einfach nur ein kleiner Goldschatz, den man liebhaben muss.




19.08. Pascal – maerchenbuecher.blogspot.de 
20.08. Lumière – redfairybooks.blogspot.de 
21.08. Olaf – fantasybooks-shadowtouch.blogspot.co.at 
22.08. Mushu – Kristie´s BookCreed 
23.08. Tinkerbell – buchpost.blogspot.de 
24.08. Balu – Büchertraum 
25.08. Dschinni – kleinerbuchtraum.blogspot.de 
26.08. Louis – buecherschmoeker.wordpress.com 
27.08. Sebastian – yunikas-buecherwelt.blogspot.de 
28.08. Meeko – the-bookwonderland.blogspot.de 
29.08. Klopfer –
bookaholic-solittletime.blogspot.de 
30.08. Timon&Pumbaa –
unauffaelligauffallend.wordpress.com 
31.08. Pegasus –
wondrous-world-of-fandoms.de 
01.09.
Buh – anni-chans-fantastic-books.de 
02.09. Aristocats & Gewinnspiel – maerchenbuecher.blogspot.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommi :)