[Blogtour Fairies - Kristallblau] Tag 5 - Sophie


Hallo und herzlich willkommen zum fünften und damit auch letzten Tag der Blogtour zur neuen Impress-Reihe von Stefanie Diem, Fairies! In den letzten Tagen habt ihr ja schon so einiges über das Buch, die Fairies und die auch die Autorin erfahren. Nun mache ich den Abschluss mit meiner Vorstellung zu Sophie.

Wer ist eigentlich Sophie?

Sophie ist die Protagonistin der Fairies-Reihe und zu Beginn eine ganz normale 18-jährige. Gerade hat sie ihr Abitur in der Tasche und bevor der Ernst des Lebens losgeht, gönnt sie sich mit ihren Freundinnen Jana und Lina einen Partyurlaub auf Lloret de Mar. Im Vergleich zu Lina fühlt sie sich aber mehr wie ein kleines Mauerblümchen. Sie ist nicht sonderlich groß oder gertenschlank und sieht sich selbst nicht als eine richtige Schönheit. Trotzdem liebt sie es, zu feiern und Nächte durchzumachen.

Aber natürlich ist Sophie nicht normal. Sie ist eine Fairy. Als sie auf einer Party Taylor und mit ihm auch Frankie und Natascha begegnet, gibt es kein Zurück mehr für sie. Da sie schon leicht angetrunken ist, glaubt sie ohne große Probleme den drei Seekern, trinkt die geheimnisvolle Flüssigkeit und lässt sich das Wort "Pruebame" entlocken.

Somit zeigt sich ihr "Prueba". Bei ihr sieht es aus wie kleine fast transparente Edelsteine über ihren Augenbrauen mit einem hellblauen Edelstein, der sehr an ein indisches Bindi erinnert, in der Mitte ihrer Stirn. (Wenn ihr euch das nicht vorstellen könnt, werft einfach einen Blick auf das Buchcover. ;-) ). Wie ihr euch sicher denken könnt, ist Sophie nicht begeistert, dass sie ihrer Familie und ihren Freunden den Rücken kehren soll und diese sie vergessen werden.

Ihre Eltern hat Sophie schon als kleines Mädchen verloren und seither lebt sie bei ihrer Großmutter, die inzwischen auch nicht mehr die jüngste ist. Aufgrund von Sophies Atemnot und Astma-Anfällen hat sie es auch nicht gerade leicht, sich um sie zu kümmern. Der Ausblick, dass ihre Großmutter sie nicht vermissen würde, sondern alles so wäre, als hätte sie nie existiert, kombiniert mit der Tatsache, dass sie als Fairy komplett gesund wäre, lässt sie schließlich die Entscheidung treffen, eine Akademie der Fairies zu besuchen und nicht wieder in ihr altes Leben zurückzukehren. (Diese Möglichkeit gibt es nämlich auch.)

Dort lernt Sophie andere Fairies kennen und erfährt eine Menge über die Geschichte der Fairies. Außerdem findet sie in einem Test heraus, welches Element sie beherrscht und immer öfter plagen sie seltsame (Tag-)Träume, aber was die zu bedeuten haben ... Tja, das erfahrt ihr wohl nur, wenn ihr das Buch lest.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann findet ihr hier alle Infos zum Buch:




Preis: 3,99 €

Einband: E-Book

Seitenanzahl: 403

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: 4,5 Schmetterlinge

Reihe: Fairies #1











Preis 1
1 x Lesezeichen
1 x Glitzerbindi
1 x Glitzerkugelschreiber
1 x signierte Postkarte
1 x Flyer (Bild)
1 EBook Fairies - Kristallblau im Wunschformat

Preis 2
1 x Lesezeichen
1 x Glitzerbindi
1 x Glitzerkugelschreiber
1 x signierte Postkarte
1 x Flyer (Bild)
1 EBook Fairies - Amethystviolett
(Band 2, Auslieferung zum ET) im Wunschformat

Preis 3
 1 x Lesezeichen
1 x Glitzerbindi
1 x Glitzerkugelschreiber
1 x signierte Postkarte
1 x Flyer (Bild)
1 EBook Plötzlich Amor im Wunschformat



Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach folgende Frage:

Wenn ihr erfahren würdet, dass ihre eine Fairy seid, würdet ihr euch dafür entscheiden oder lieber wieder in euer altes Leben zurückkehren?


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Zum vollständigen Tourplan geht's hier.



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Einblick in den Roman und somit Sophie Entscheidung für das Leben als Fairies.

    Es würde mich schon reizten,

    aber ich habe eine liebe Familie, nette Freunde und so weiter, deshalb verbleibe ich lieber in meinem angestammten Leben.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich dieses Leben mit meinen anderen Lieben um mich rum teilen kann würde ich das der Fairy sicher gerne mal erleben wollen aber so ganz alleine ohne mein Lieben eher nicht,wenn dann wenn ich vielleicht mal alt bin und alleine :-) Würde meine Tochter und alle anderen wie meine Eltern nicht im Stich lassen können.....

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Also wenn ich wirklich meine Familie und Freunde für immer aufgeben müsste bzw. vergessen würde, würde ich es wohl nicht über mich bringen, mich für das Leben als Fairy zu entscheiden.

    Dafür mag ich mein Leben viel zu sehr. :D

    Ich finde es gemein, dass man nicht irgendwie beides haben kann. ;/ Dann würde ich mich nämlich direkt darauf einlassen.

    GLG, Insi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich könnte nicht damit leben, alle meine Lieben hinter mir zu lassen und würde mich gegen ein Leben als Fairy entscheiden, auch wenn das Angebot doch verlockend klingt.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    klar wäre da ein anreiz da eine Fairies zu werden allerdings könnte ich es nicht meine Familie dafür verlassen.

    LG
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Also die Vorstellung wäre schon super, aber ich könnte meine Familie niemals im Stich lassen. Somit würde ich mich wohl gegen ein Leben als Fairy entscheiden... Auch wenn es bestimmt ganz toll wäre.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    wenn das Leben als Farie bedeuten würde, dass ich meine Familie nie wieder sehen würde dann würde ich dieses Leben nicht wählen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich würde mich dagegen entscheiden, da ich meine Familie nicht aufgeben würde...

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,
    mhh das ist nicht so leicht, aber das Leben als Fairy hört sich schon interessant an. Also ich würde es versuchen.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
  10. Eine schwierige Entscheidung, aber ich denke ich würde mich dafür entscheiden, eine Fairie zu sein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich würde niemals meine Familie verlassen und mich somit dagegen entscheiden.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich würde wieder in mein altes Leben zurückkehren....das gefällt mir nämlich ziemlich gut ;-)
    Liebe Grüße, Manu(ElasBookinette)

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde je nach Lage, wahrscheinlich eher mein altes Leben vorziehen. Im Moment der Entscheidung würde ich mich genau Fragen, was ich mehr bereuen würde und dann entscheiden.
    LG Louise

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommi :)