[Rezension] Herz über Klick von Amelie Murmann




Preis: 4,99 €

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 112

Altersempfehlung: ab 13

Meine Wertung: 4 Schmetterlinge

Reihe: /

Verlag: Carlsen

Will ich kaufen!






Jungs? Dafür hat Caro nun wirklich keine Zeit. Anders als ihre beste Freundin Mariella nimmt sie Schule ernst - schließlich hat sie Pläne für die Zukunft. Trotzdem begleitet sie Mariella zu einem Video-Casting – und lernt dort den YouTuber Felix kennen. Die zwei verstehen sich auf Anhieb und bei Caro kribbelt es ganz unerwartet. Und ganz gewaltig. So richtig einlassen will sie sich aber nicht auf dieses Gefühl. Und als Felix‘ Fans im Netz verrücktspielen, bricht Caro den Kontakt lieber ab. Doch Felix gibt nicht auf. Er kämpft um Caro ...
--- Eine Geschichte mit viel Witz, Herz und Verstand ---
(Quelle und Bildcopyright liegen beim Carlsen Verlag)



Das Cover ist in gelb und orange gehalten. Zu sehen sind zwei Personen, die sich küssen und dafür befindet sich der Titel samt Maus, die auf ein kleines Herz klickt.


Als großer Fan von Amelie Murmann war natürlich auch ihr neustes Buchbaby wieder Pflicht. Im Gegensatz zu ihren anderen Romanen ist dieses hier einer jüngeren Zielgruppe zugedacht und ganz minimal spiegelt sich das auch in ihrem Schreibstil wieder. Er ist ziemlich einfach gehalten, beinahe schon kindlich, aber leicht zu lesen und man muss fast die ganze Zeit schmunzeln, so niedlich wie das ist.

Auf den 112 Seiten geht es darum, dass Caro von ihrer besten Freundin überredet wird, zu einem Casting für ein Video mit deren Lieblings-Youtuber zu gehen. Mark (besagter Youtuber) hat einen Kumpel, Felix (aka Flixxxi). Felix ist ebenfalls Youtube-Star und hat sich darüber hinaus gerade offiziell von seiner Freundin getrennt. Caro interessiert das alles eigentlich nicht, sie mag keine Lifestyle-Youtuber, aber natürlich verliebt sie sich Herz über Klick in Felix …

Die Handlung ist so gesehen, ziemlich einfach gestrickt, ohne viele Plottwists und sehr gradlinig. Trotzdem wird es nicht langweilig, weil die Charaktere einfach so viel Pepp in die Story bringen, dass das Buch schneller ausgelesen ist, als man es überhaupt realisieren kann.

Caro und Felix und vor allem ihre Dialoge sind wirklich lustig und niedlich und locker geschrieben, so dass man als Leser egal, welchem Alters gar nicht anders kannst, als zu lachen. Es macht einfach Spaß, die beiden zu begleiten. Schade nur, dass die Clips nur so kurz sind. Aus der Geschichte hätte man bestimmt auch noch ein paar Seiten mehr schreiben und sie ausbauen können.


Wer Lust auf eine wirklich unfassbare niedliche und lustige Lektüre für Zwischendurch hat, der ist hier genau richtig. Mit Amelie Murmann kann man einfach nichts falsch machen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommi :)