[Tag] Auf immer gejagt

Der Carlsen Verlag hat eine ganz wunderbare Aktion ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt steht dabei die Neuerscheinung "Auf immer gejagt" von Erin Summerill, genauer gesagt: Es gibt einen Tag mit sieben Fragen, die es zu beantworten gilt. Wenn ihr mehr wissen wollt, klickt einfach hier.

Da mich das Buch direkt angesprochen hat, mach ich natürlich gerne mit.

https://www.carlsen.de/hardcover/auf-immer-gejagt-koenigreich-der-waelder-1/70191
Bildquelle: Carlsen Verlag
Mehr Info bei Klick aufs Cover

***Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte!***
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.
(Quelle: Carlsen Verlag)




1. Tessa, die Hauptfigur in "Auf immer gejagt" ist wild, unabhängig, stark – und ausgesprochen einsam. An welche Buch-Heldin erinnert Dich das?


Das ist gar keine so leicht zu beantwortende Frage. Zumindest nicht im Buchhelden-Universum. Wenn ich nämlich an "wild, unabhängig und stark" denke, kommt mir der Disney-Wildfang Merida in den Sinn. Ja, ich weiß: Sie ist keine Buch- sondern eine Filmheldin, aber natürlich gibt es auch ein Buch zum Film, also zählt das doch sicherlich - wenn auch mit zwei zugekniffenen Augen.

2. Tessa hat nur noch eine Sache, die sie an ihren Vater erinnert: ein verzierter Dolch. Besitzt Du ebenfalls ein besonderes Erbstück?


Das habe ich tatsächlich. Ich besitze ein wunderschönes Kreuz aus Weißgold, das mit kleinen Blumen verziert ist. Geerbt habe ich es von meiner Uroma. Es ist mein Kommunionkreuz geworden. Aber ansonsten ... ich hab die Kinderbücher meiner Mama geerbt, aber mehr auch nicht.

3. Wenn sich Tessa auf etwas verlassen kann, dann auf ihr Bauchgefühl. Wie ist das bei Dir?


Ich bin mehr jemand, der sich auf seinen Verstand hört. Zahlen und Fakten sind in dieser Hinsicht meine besten Freunde. Ich weiß, manchmal lohnt es sich auch, auf den Bauch zu hören, aber meinem traue ich manchmal nicht ganz über den Weg.

4. In "Auf immer gejagt" haben manche Menschen besondere Begabungen. Welche besondere Fähigkeit würdest Du gerne besitzen?


Ich würde sehr gerne fliegen. Wäre bestimmt super, um meine Höhenangst zu überwinden. ;-) Ein fotografisches Gedächtnis wäre auch nett, dann fiele es mir sicher noch viel leichter, schneller zu lesen und mir mehr zu merken. Aber sonst bin ich mit mir eigentlich ganz zufrieden.

5. Liebe oder Ehre – der Mensch, den Du liebst, begeht Verrat an Deiner Familie. Wie würdest Du Dich entscheiden?


Himmel, ich bin froh, dass ich noch nie, nie, nie in dieser Lage war und es hoffentlich auch nie sein werde. Vermutlich würde ich aber zu meiner Familie halten, immerhin verbindet uns unser Blut, während die Liebe zu einem Mann auch einfach wieder vergehen kann.

6. Im Wald überleben, so wie Tessa, hast Du davon schon mal geträumt?


Im Wald? Ohne Elektrizität? Ohne Heizung? Ohne ... *scharf Luft einzieh* Wlan? Nein! Ausgeschlossen! *wild den Kopf schüttel*

Okay, Spaß beiseite. Als Kind war ich bei den Pfadfindern sehr aktiv und da gab es nicht selten Zeltlager, bei denen wir auch mal zwei Wochen mit einem Floß über die Weser geschippert sind oder im Fluss baden mussten. Wirklich wild im Wald gelebt haben wir dabei zwar nicht, aber zu der Zeit - ich war so zehn oder elf - habe ich schon öfters davon geträumt, wie cool das wäre. Heutzutage würde ich das aber nochmal überdenken.

7. Die Würfel sind gefallen – was hält das Buch "Auf immer gejagt" wohl für Dich parat?


Na, ganz klar: Jede Menge Abenteuer und Spannung, eine Protagonistin, die es einfach drauf hat, und eine Liebegeschichte, die die Herzen reihenweise schmelzen lässt. Und natürlich einen Protagonisten, den ich anlecken kann. ;-) Da fällt mir ein: Der kam hier ja gar nicht vor. Trotzdem bin ich mir sicher, dass er Anleckpotential hat - also Leute: MEINS!



Wenn ihr übrigens die Antworten der beiden Carlsen-Blogger-Damen wissen wollt, seht euch einfach das folgende Video an:


Na, seid ihr jetzt auch neugierig? Wenn ja, dann beantwortet die Fragen doch auch für euch selbst und werdet ein Teil des #aufimmergejagt Tags.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommi :)